Home / Politik / 37.000 tote Schweine pro Tag wegen schlechter Haltung: AfD fordert „Regelmäßige Kontrollen bei Nutztier-Betrieben!“

37.000 tote Schweine pro Tag wegen schlechter Haltung: AfD fordert „Regelmäßige Kontrollen bei Nutztier-Betrieben!“


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Jedes Jahr verenden in Deutschland 13,7 Millionen Schweine oder müssen notgeschlachtet werden – mehr als 37.000 pro Tag! Das bestätigt jetzt ein wissenschaftliches Gutachten der Universität Kassel.

Die meisten Erkrankungen hängen maßgeblich mit der Haltung, Fütterung, Leistung und Züchtung sowie mit den Hygiene­bedingungen bei der Fleischproduktion zusammen. Rund 92 Prozent aller konventionell gehaltenen Schweine weisen den Autoren des Gutachtens zufolge Beulen an den Gliedmaßen auf, die von der Haltung auf harten Böden herrührten. Rund 27 Prozent hätten Verletzungen an den Klauen.


Pabst Azubi

Das seien „schockierende Zahlen!“, findet Christian Klingen, Landtags-Abgeord­neter der AfD und Mitglied im Ausschuss für Umwelt- und Tierschutz. „Diese Tierquälerei ist einer zivilisierten Gesellschaft absolut unwürdig! Speziell in Großbetrieben und Massentierhaltungen werden Nutztiere oft nur noch unter dem Aspekt der Profitmaximierung betrachtet. Im Gegensatz zu kleineren und mittelständischen Betrieben geht der Bezug zum einzelnen Tier völlig verloren.“

Laut Alternative für Deutschland reicht die Einführung eines staatlichen Tierwohl-Kennzeichens für Fleisch im Supermarkt, die die Bundesland­wirtschaftsministerin plant, bei weitem nicht aus! „Wir brauchen dringend mehr und vor allem unangekündigte Kontrollen – die die Regierungsparteien in Bayern gerade abgelehnt haben. Bisher haben Nutztier-Betriebe statistisch nur einmal in 100 Jahren eine Inspektion zu erwarten“, so Klingen in einer Pressemeldung.


Foto: Archiv



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Radfahrerin – 53-Jährige verstorben

MARKTHEIDENFELD - Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw ist eine 53-jährige Fahrradfahrerin am Montagmittag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Polizeiinspektion Marktheidenfeld versucht nun die genaue Unfallursache zu ermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.