Home / Lokales / Antrag an die Stadtverwaltung: Grüne wollen Studenten mit einer Freikarte für alle Schweinfurter Museen ausstatten

Antrag an die Stadtverwaltung: Grüne wollen Studenten mit einer Freikarte für alle Schweinfurter Museen ausstatten


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die drei Grünen-Stadträte Ayfer Fuchs, Dr. Reginhard von Hirschhausen und Dr. Thomas Schmitt beantragen mit einem Schreiben an die Stadtverwaltung eine Freikarte für Studenten für jedes städtische Museum. Hier der Antrag im Original-Wortlaut.

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Remelé,


Stellenangebot EDEKA Bergrheinfeld



wir beantragen, dass die Stadt den Studenten der Fachhochschule Schweinfurt bei Ersteinschreibung je eine nicht übertragbare Freikarte für jedes städtische Museum zur Verfügung stellt. Dies könnte in Abstimmung mit der FHWS so erfolgen, dass im „Starterpaket“ der FHWS ein entsprechender namentlich gekennzeichneter Gutschein-Bogen aufgenommen wird.


Begründung: Dies Angebot der Stadt wäre ein Willkommensgruß an die angehenden Akademiker, die in der Stadt studieren und die die Stadt auch kennen und schätzen lernen sollen, zumal da die Unternehmen in der Stadt später um diese Akademiker mit anderen Städten konkurrieren wird.

Kostendeckung: Die Frequentierung der städtischen Museen durch Studenten ist erfahrungsgemäß sehr gering, im Vergleich zum Ist-Zustand ist also der Einnahmeverlust durch je eine nicht übertragbare Freikarte pro Student sehr überschaubar. Wenn die Studenten mit ihrer Freikarte die Museen zu schätzen lernen und mit Begleitung wiederkommen, dann ist zu hoffen, dass der Einnahmeverlust zumindest wieder aufgewogen wird.“


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.