Home / Ort / Gerolzhofen / CSU-Ortsverband Gerolzhofen lädt unter dem Motto „Tradition bewahren – Zukunft gestalten“ ein

CSU-Ortsverband Gerolzhofen lädt unter dem Motto „Tradition bewahren – Zukunft gestalten“ ein


Pabst - Berufe in der Logistik

GEROLZHOFEN – Historische Bilder und Ansichten von Gerolzhofen, dazu politische Informationen und Diskussionen: Unter dem Motto „Tradition bewahren – Zukunft gestalten“ lädt der CSU-Ortsverband Gerolzhofen am kommenden Dienstag, 2. Oktober 2018, in die Pizzeria La Torre Bianca (am Weißen Turm) ein. Um 19 Uhr geht’s los.

Klaus Vogt zeigt an diesem Abend historische Aufnahmen von Gerolzhofen. In den vergangenen Jahren hat er ja immer wieder „Alt-Gerolzhofen“ vorgestellt, dabei neue Geschichten und bisher unbekannte Zusammenhänge aufgezeigt. „Auch diesmal wird das Publikum beeindruckt und begeistert sein“, verspricht Gerolzhofens CSU-Ortsvorsitzender, 3. Bürgermeister Markus Reuß.


AMS - Auto Motorrad Service

Zuvor stellen sich Landtagskandidatin Barbara Becker (auf dem Bild) und Bezirkstagskandidatin Gerlinde Martin vor. Beide Direktkandidatinnen stehen natürlich auch für Diskussionen und Fragen zur Verfügung, ebenso wie Bürgermeister Thorsten Wozniak (stellvertretender Kreisvorsitzende des CSU-Kreisverbands Schweinfurt Land) und CSU-Stadtratsfraktionsvorsitzender Arnulf Koch.


„Wir freuen uns auf einen interessanten Abend“, lädt Markus Reuß ein: „Jüngere Teilnehmer können sehen, wie unsere schöne Stadt mal ausgesehen und sich verändert hat, die älteren Besucherinnen und Besucher werden vielleicht in Erinnerungen schwelgen und alte Geschichten aufleben lassen.“ Der Eintritt ist natürlich frei.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.