Home / Politik / Die Mischung stimmt: Auch die Gemeinderats-Liste der CSU-Schonungen steht…

Die Mischung stimmt: Auch die Gemeinderats-Liste der CSU-Schonungen steht…


AOK - Arztpraxis zu?

SCHONUNGEN – In der vergangenen Woche nominierte die CSU der Großgemeinde Schonungen in Forst ihre Kandidaten und Kandidatinnen für die Kommunalwahl 2020.

Die Fraktionsvorsitzende Christina Westerhausen blickte auf die vergangene Wahlperiode zurück und zeigte sich stolz, dass vieles, was von der CSU 2014 gefordert wurde, verwirklicht ist. Da viele Projekte in der Großgemeinde einstimmig beschlossen wurden, sei dies nicht nur der Verdienst von Einzelpersonen, sondern des gesamten Gemeinderates. Die CSU Fraktion braucht wie zuletzt ein starkes Team, um die Entwicklung Schonungens weiterhin positiv zu beeinflussen.


Stellenangebote

Stolz präsentierten die Verantwortlichen dann einen Listenvorschlag, mit dem es gelungen ist, einen breiten Querschnitt der Bevölkerung abzubilden: So wurde eine gute Mischung aus Jung und Alt, aus Frauen und Männern und aus Personen unterschiedlichster Berufssparten gefunden, um vielfältige Kompetenz in die Gemeindepolitik einbringen zu können. Stolz ist Ortsvorsitzender Georg Brückner darauf, dass vier junge Kandidaten unter 30 Jahren und weitere drei unter 40 Jahren aussichtsreich platziert wurden. „Wir kümmern uns um alle Generationen“, so Brückner.

Zukünftige Schwerpunktthemen sind unter anderem: Die Stärkung der Innenorte, attraktive Angebote für junge Familien, Belange der Senioren stärken, Schaffung von Arbeitsplätzen und die Verbesserung der Infrastruktur innerhalb der Gemeinde. Für die schnelle Umsetzung des „Kreisverkehrs“ an der Kreuzung „Staatsstraße- Buchental –Jahnstraße“ am östlichen Ortseingang in Schonungen will man sich besonders einsetzen.


Auf Platz 1 kandidiert die Fraktionsvorsitzende Christina Westerhausen (Schonungen), gefolgt von Daniel Weimann aus Abersfeld. Danach bewerben sich die beiden bisherigen Gemeinderäte Peter Brandenstein (Forst) und Dr. Markus Schäfer (Schonungen) um ein Mandat.

Aus Forst bereichert Laura Kraus die Liste. Ihr folgt Philipp Hartmann (Schonungen). Mainberg wird auf der Liste durch Oliver Brändlein vertreten. Danach folgen Heinz-Georg Wahler (Schonungen), Robert Hergesell (Reichmannshausen), Gebhard Karch (Forst), Volker Friedrich (Schonungen), Burkhard Schmitt (Reichmannshausen), Sebastian Schäfer (Schonungen), Gerhard Schmich und Nina Müller (beide aus Forst), Norbert Lehrach (Abersfeld), Matthias Roth (Schonungen), Tim Westerhausen (Schonungen), Bernhard Wenzel (Schonungen) und Rainer Räth (Reichmannshausen).

Auf der Kreistagsliste kandidieren für die CSU folgende Schonunger: Georg Brückner (Platz 9), Christina Westerhausen (Platz 36), Philipp Hartmann(Platz 48) und Dr.Markus Schäfer (Platz 53).

Auf dem Foto von links: Gerhard Schmich, Robert Hergesell, Norbert Lehrach, Burkard Schmitt, Philipp Hartmann, Daniel Weimann, Sebastian Schäfer, Peter Brandenstein, Laura Kraus, Tim Westerhausen, Nina Müller, Gebhard Karch, Chrsitina Westerhausen, Heinz-Georg Wahler und Ortsvorsitzender Georg Brückner.
Bild: CSU – Thomas Westerhausen



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Yummy
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.