Home / Weltbessermacher / Die neue Grünen-Kreistagsfraktion bestimmt die Führung und ist zufrieden mit den Wahlresultaten

Die neue Grünen-Kreistagsfraktion bestimmt die Führung und ist zufrieden mit den Wahlresultaten


Sparkasse

LANDKREIS SCHWEINFURT – Bereits eine Woche nach der erfolgreichen Kreistagswahl hat die neue Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen im Kreistag Schweinfurt sich neu organisiert. Vorläufige, kommissarische Sprecherin und Sprecher in der Übergangszeit bis zum Mai 2020 werden Kathrin Tröster (Niederwerrn) und Udo Rumpel (Werneck). Damit setzt die jetzt achtköpfige Fraktion auf ein Team mit einem neuem und einem erfahrenen Kreistagsmitglied. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Fraktionsführung in einer Telefonkonferenz bestimmt.

Die Kreistagsfraktion begrüßt das Vorgehen der bayerischen Regierung in der Corona-Krise und unterstützt die getroffenen Maßnahmen. Fraktionsmitglied und Landtagsabgeordneter Paul Knoblach bedankt sich für die hervorragende Arbeit in den Landkreisbehörden Landratsamt und Gesundheitsamt unter der Leitung von Landrat Florian Töpper. „Insbesondere gilt unser Dank aber den vielenMitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Krankenhäusern in Schweinfurt, Gerolzhofen und Werneck, sowie in den Arztpraxen und Heimen, die momentan eine sehr wichtige Arbeit an der Grenze der Belastbarkeit für andere Menschen leisten.“ Solche Krisen betreffen naturgemäß die Schwächsten in unserer Gesellschaft am stärksten. Deshalb müssen wir besonders an die Schwachen denken.


Stellenangebote

Mit den Wahlergebnissen im Landkreis Schweinfurt zeigt sich die Fraktion sehr zufrieden. Zu den vier erfahrenen Kreistagsmitgliedern Birgit Schmitt (Werneck), Paul Knoblach (Garstadt), Thomas Vizl (Gerolzhofen) und Udo Rumpel (Werneck) kommen vier frische Kräfte hinzu:  Brigitte Lenhard-Scheithauer (Donnersdorf), Johannes Weiß (Werneck), Kathrin Tröster (Niederwerrn) und Stefanie Döpfner (Gerolzhofen). Der Stimmenanteil hat sich von 10,1 auf 14,1 Prozent erhöht. Mit einem 50prozentigen Frauenanteil in der Fraktion wurde ein weiteres Ziel erreicht. Durch die starken Verluste der CSU hat jetzt keine Partei eine alleinige Mehrheit im Kreisparlament. Somit wird der neue Kreistag offener und die Entscheidungen fallen nicht mehr in einer Parteizentrale sondern in den gewählten Gremien. Entsprechend sollte auch die Geschäftsordnung des Kreistags geändert und Verantwortung auf viele Schultern verteilt werden.

Erfreut ist die Fraktion auch über die Verdoppelung der Mandate der Grünen und befreundeter Listen im Landkreis. Der neu gegründete Ortsverband in Niederwerrn erreichte auf Anhieb 14,16 % und 3 Sitze. Die ebenfalls neuen Ortsverbände Bergrheinfeld und Grafenrheinfeld waren ebenfalls mit 10,96 % (2 Sitze) und 18,46 % (3 Mandate) erfolgreich. In Gochsheim reichte es ebenfalls für 2 Sitze (9,9%). Mit 12,59 % gehen 3 Sitze an die Grünen in Werneck. Gute Ergebnisse sind in Sennfeld bereits Tradition: 20,0 % und 2 Mandate im Gemeinderat. geo-net hat jetzt 4 Sitze im Stadtrat Gerolzhofen bei 18,04 % der Stimmen.


Die Fraktion gratuliert auch den Kandidatinnen der Bürgermeisterwahlen im Landkreis. Die Kandidatinnen und Kandidaten aus den Reihen der Grünen erreichten folgende Ergebnisse: Patricia Kaspar in Sulzheim 37,75 % und Johannes Weiß in Werneck mit 12,83 %. Beachtlich sind  auch die Ergebnisse der Liste Achtsam in Kolitzheim: 10,87 % (2 Sitze) für den Gemeinderat und Melanie Ebner als Bürgermeisterkandidatin 38,58 %. Udo Rumpel: „Der Landkreis ist grüner geworden. Damit steigen die Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch die Verwortung nimmt zu.“

Fotos: Bündnis 90/Die Grünen KV Schweinfurt



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.