Home / Politik / Europa solidarisch, demokratisch und gerecht!: DIE LINKE holt Thomas Händel nach Schweinfurt
Europaparteitag DIE LINKE im Kongresszentrum Foto: Rico PraussHamburg 15/16.2.2014 Heir: Thomas Händel kandidiert für Listenplatz 2 der Wahlliste für die Europawahl 2014 und hält seine Vorstellungsrede

Europa solidarisch, demokratisch und gerecht!: DIE LINKE holt Thomas Händel nach Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Der Kreisverband DIE LINKE Schweinfurt lädt am 15.Mai um 18.00 Uhr zu einem Informations- und Diskussionsabend zur bevorstehenden Europawahl in das alte Feuerwehrhaus in Oberndorf ein.

Für die Veranstaltung konnte der Kreisverband MdEP Thomas Händel gewinnen. Händel, der seit 2009 im Europäischen Parlament sitzt, ist ein Kenner des Parlamentarismus in Straßburg und Brüssel und wird hierzu einen Überblick geben. Zur Europawahl tritt die LINKE mit folgender Forderung an: einheitlicher Mindestlohn in allen Mitgliedsländern, einheitliche Besteuerung und somit die Schließung der Steuerschlupflöcher, Schaffung gleicher Lebensverhältnisse in der europäischen Union.


DB Juni

Händel ist es wichtig, für ein geeintes Europa zu kämpfen und dieses Projekt nicht den Nationalisten zu überlassen. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 17:30 Uhr, Diskussionsbeiträge sind ausdrücklich erwünscht.

Foto: Rico Prauss




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Pinocchio
Eisgeliebt
Pure Club
Bei Dimi
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Polizeieinsatz in Asylbewerberunterkunft: 32-Jähriger mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos festgenommen.

KITZINGEN - Ein 32-jähriger Armenier widersetzte sich am Dienstagvormittag seiner geplanten Abschiebung und verschanzte sich in einem Zimmer der Asylbewerberunterkunft am Oberen Mainkai. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst befand sich unter der Einsatzleitung des Kitzinger Dienststellenleiters vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.