Home / Politik / Jubiläum der Gerolzhofener Firma Geiling GmbH Dreh- und Maschinebauteile

Jubiläum der Gerolzhofener Firma Geiling GmbH Dreh- und Maschinebauteile


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Seit 30 Jahren besteht die Firma Geiling GmbH Dreh- und Maschinebauteile. Dieses Jubiläum nahm der CSU Ortsverband Gerolzhofen zum Anlass, am vergangenen Freitagabend das Gerolzhöfer Unternehmen zu besuchen.

„Bei unseren Kommunalpolitischen Abenden besuchen wir seit vielen Jahren regelmäßig Unternehmen, Einrichtungen und auch Vereine – nicht nur in Wahlzeiten“, betonte Ortsvorsitzender Markus Reuß. Er freute sich über rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Wie immer“, so Reuß, „besteht wieder die Möglichkeit zum Austausch, aber natürlich auch zu Fragen über das kommunalpolitische Geschehen, zum Wirtschaftsstandort oder zur Stadtratspolitik“. Dieses Angebot wurde rege genutzt. Zudem stellten sich an dem Abend auch die Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat und den Kreistag vor.


Stellenangebote

Durch die Betriebsräume führten Rudolf und Holger Geiling. Das Unternehmen, das am 1. Februar 1990 startete, ist Zulieferer für eine Vielzahl namhafter Kunden, v.a. aus den Branchen Automobilbau und Zweirad, Maschinen- und Anlagenbau, Bau- und Ausstellungssysteme sowie Möbel. Es bestehen langfristige, vertrauensvolle Kunden- und Lieferanten-Beziehungen.

Die Firma Geiling steht „stellvertretend für den erfolgreichen Wirtschaftsstandort Gerolzhofen“, sagte Bürgermeister Thorsten Wozniak: „Wichtig sind Unternehmerinnen und Unternehmer mit Mut, Weitblick, aber insbesondere auch mit Kundenorientierung und Qualität – so wie bei Ihnen“. Die Politik kann dabei die Rahmenbedingungen schaffen, sagte Wozniak, um Unternehmen zu unterstützen. „Diese Aufgabe nehmen wir sehr ernst“. Und so ist, auch dank Millioneninvestitionen in die Gewerbe- und Industriegebiete, in den vergangenen Jahren die Anzahl der Arbeitsplätze in Gerolzhofen deutlich gewachsen.


Unter dem Motto „Wir bewegen Gerolzhofen“ lädt der CSU Ortsverband Gerolzhofen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu weiteren Veranstaltungen ein:

Am Mittwoch, 13. Februar 2020, findet im Pfarrer-Hersam-Haus ab 19 Uhr ein „Rendezvous in Black“ mit Barbara Stamm statt. Das Thema: „Politik für Frauen – Frauen für Politik“.

Am Samstag, 7. März 2020, kommt außerdem Dorothee Bär, Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, nach Gerolzhofen. Um 9.30 Uhr besucht sie den Marktplatzstand der CSU, anschließend lädt die CSU zur Diskussion mir der Digitalministerin ins Bürgerspital ein. Jede Besucherin und jeder Besucher erhält gratis ein Glas Sekt.

Im Bild (Gruppe): CSU-Fraktionsvorsitzender Arnulf Koch, Rudolf Geiling, Bürgermeister Thorsten Wozniak und Ortsvorsitzender und 3. Bürgermeister Markus Reuß
Foto: Maria Bauer



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Yummy
Pinocchio
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.