Home / Politik / Klaus Ernst fordert die Einführung einer Testpflicht in allen Betrieben auf Kosten der Arbeitgeber

Klaus Ernst fordert die Einführung einer Testpflicht in allen Betrieben auf Kosten der Arbeitgeber


Sparkasse

SCHWEINFURT / BERLIN – „Die Unternehmen nehmen es mit Freude zur Kenntnis, wenn sie nicht von Lockdown-Maßnahmen betroffen sind“, sagt Klaus Ernst, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie im Deutschen Bundestag, zu Äußerungen des Arbeitgeber-Präsidenten Rainer Dulger, der eine Coronavirus-Testpflicht der Unternehmen für ihre Mitarbeiter ablehnt.

Und weiter: „Die Bänder laufen weiter, die Produktionsstätten sind geöffnet und Büros besetzt. Viele Arbeitnehmer stecken sich aber am Arbeitsplatz oder auf dem Weg zur Arbeit an. Dass Arbeitgeber-Präsident Dulger eine Testpflicht für Unternehmen und ihre Beschäftigten ablehnt und von zu viel Bürokratie redet, ist nicht hinnehmbar. Die Gesundheit der Beschäftigten scheint ihm nicht so wichtig zu sein – Hauptsache, die Produktion läuft. Umso notwendiger und dringender ist jetzt die Einführung einer Testpflicht in allen Betrieben auf Kosten der Arbeitgeber. Ich fordere die Bundesregierung auf, schnellstens eine solche Testpflicht verbindlich zu regeln.“





Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!