13. 12. 2017

Konservatives Erscheinungsbild stärken: Junge Union Schweinfurt Land fordert Generationenwechsel in der Partei



SCHWEINFURT LAND – Für die Junge Union Schweinfurt Land ist das vorrangige Ziel, in den nächsten Monaten das konservative Erscheinungsbild der Union, insbesondere der Jungen Union zu stärken und Wähler wieder für die CSU zu gewinnen. Dabei möchte sie den demokratischen Prozess in den Vordergrund stellen.

In einer Pressemeldung schreibt die JU:

ANZEIGE:
SKD BKK

Klar ist, dass wir das Vertrauen der Bevölkerung nur mit starken und überzeugenden Sachargumenten und mit einem Generationenwechsel in der Führung für unsere Politik zurückgewinnen können. Themen, die unser aller Leben berühren, unser Denken und Handeln prägen, sind deutlich an- und auszusprechen, wie zum Beispiel Migration, soziale Sicherheit im Alter und innere Sicherheit. Wir nehmen die Bevölkerung und Ihre Sorgen ernst und stehen für eine Zukunft in einem starken Bayern, Deutschland und Europa, so der JU-Kreisvorsitzende Thomas Siepak.

Bayern ist vorne in nahezu allen Vergleichen auf Bundesebene. Speziell in Wirtschaft, Infrastruktur, Arbeitslosenzahlen und vor allem bei der Zufriedenheit der Bürger steht Bayern an vorderster Stelle aller Bundesländer. Aktuell ist auch die Jugendarbeitslosigkeit in Bayern nahezu bei Null, wie gestern von der Bundesagentur für Arbeit berichtet.

Die CSU hat über Jahrzehnte durch ihre vorausschauende Politik die Weichen dafür geschaffen, dass immer mehr Menschen nach Bayern ziehen. Auch die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse wird immer besser, wie man in der Arbeitslosenstatistik der einzelnen Regionen ablesen kann. Bayern hat im dreizehnten Jahr einen ausgeglichenen Haushalt und tilgt stetig seine Schulden. Dies ist für unsere junge Generation ein wichtiger Zukunftsfaktor auf dem aufgebaut werden kann.

Darum fordert die Junge Union für die nahenden Entscheidungen in der CSU am kommenden Montag im Parteivorstand und am Parteitag im Dezember einen Generationenwechsel in den Führungspositionen in Partei und Land.

Wir wollen die Stärke Bayerns weiter ausbauen und die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen der Bürger in die CSU Politik wieder in den Fokus rücken. Neue moderne Landespolitik mit neuen Gesichtern die für diese Politik stehen, fordert die Jugendorganisation, so ihr Kreisvorsitzender Thoma Siepak.

Als Junge Union ist es unsere Aufgabe, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und Forderungen zu stellen. Daher liegt es an uns, jetzt die Weichen zu stellen und gemeinsam mit einer starken CSU für eine starke Zukunft zu kämpfen.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Weihnachtskonzert der musikalischen Ensembles des Celtis-Gymnasiums in St. Kilian

SCHWEINFURT - Die musikalischen Ensembles des Celtis-Gymnasiums stimmen erstmalig in der Kirche St. Kilian auf Weihnachten ein. Festlich und beschwingt, traditionell und modern: Die Schülerinnen und Schüler beschenken das Publikum schon vor der Bescherung mit besonderen Klangmomenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.