Home / Politik / Kontinuität bei der Jungen Union Schweinfurt Land: Kreisvorstand Thomas Siepak für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt

Kontinuität bei der Jungen Union Schweinfurt Land: Kreisvorstand Thomas Siepak für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt


Stern-Apotheke

ÜCHTELHAUSEN – Die Mitglieder der Jungen Union (JU) trafen sich in Üchtelhausen, um den Kreisvorstand für die nächsten zwei Jahre zu wählen.

Der Kreisvorsitzende Thomas Siepak begrüßte als Gäste den CSU-Bezirksvorsitzenden, Herrn Staatssekretär Gerhard Eck – MdL-, den CSU-Kreis- und Fraktionsvorsitzenden, Herrn Bezirksrat Stefan Funk, den CSU Ortsvorsitzenden von Üchtelhausen, Herrn Ingo Göllner, sowie den JU-Bezirksvorsitzenden, Herrn Fabian Weber.


DB Juni

Thomas Siepak bedankte sich bei den JU-Mitgliedern, insbesondere bei den Mitgliedern der Vorstandschaft für ihr politisches Engagement und der mitwirkenden Unterstützung. Die zurückliegenden 2 Jahre waren von nahezu 80 Terminen und Veranstaltungen u.a. anlässlich der zurückliegenden Landtags- und Bezirkstagswahl geprägt.

Sehr erfreut zeigte sich der Kreisvorsitzende über die außerordentlich hohe Anzahl der Teilnehmer bedankte sich bereits vorab für das sehr zahlreiche Erscheinen.


Allen JU-Mitgliedern sprach Staatssekretär Gerhard Eck seinen Dank für den persönlichen Einsatz und das nicht selbstverständliche Engagement in den vergangenen 2 Jahren aus.

Die Notwendigkeit einer starken Jungen Union betonte Stefan Funk und freute sich bereits auf eine tatkräftige Unterstützung bei der im kommenden Jahr anstehenden Landrats- und Kommunalwahlen.

Ingo Göllner freute sich, dass sich junge Menschen in der JU engagieren und für die Zukunft Verantwortung übernehmen.

Zu einem weiterhin aktiven Mitwirken forderte Fabian Weber die Anwesenden auf, da nur so die politischen Belange der Jugend auch unverblümt wahrgenommen werden.

Die Neuwahl ergab folgendes Ergebnis: Kreisvorsitzender bleibt Thomas Siepak, er wurde einstimmig gewählt. Seine Stellvertreter sind David Ort, Maximilian Bauer, Jennifer Köhler und Tim Weis. Die Kasse führt weiterhin Christoph Jäger. Kassenprüfer sind Philipp Lendner und Dominik Zeißner. Als Schriftführer fungieren Maximilian Markert und Christopher Siepak. Die Vorstandschaft wird durch die Beisitzer Christian Hofmann, Stefan Neuhöfer, Timo Menschner, Sophia Reuscher, Vanessa Schmidt, Timo Lück, Philipp Röder, Michael Götz. Außerdem wählten die Mitglieder 6 Delegierte sowie 6 Ersatzdelegierte, die den Kreisverband Schweinfurt Land bei der JU-Bezirksversammlung im Juli vertreten werden.

Der wiedergewählte Kreisvorsitzende bedankte sich ersichtlich erfreut für das 100-% Wahlergebnis und kündigte als aktuelleSchwerpunkte der JU-Arbeit die – mittlerweile – stattgefundene Europawahl, die anstehende Landrats- und Kommunalwahlen 2020 sowie die Beseitigung der „Funklöcher“ im Landkreis Schweinfurt an.

Auf dem Bild vorne 2. von links JU Bezirksvorsitzender, Herr Fabian Weber, Bezirksrat Stefan Funk, 4. von links JU – Kreisvorsitzender, Herr Thomas Siepak mit seiner Mannschaft, Landratskandidat Lothar Zachmann und dem CSU – Bezirksvorsitzenden, Herrn Staatssekretär Gerhard Eck – MdL.

Bild: Junge Union Schweinfurt – Land Th. Siepak



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Bei Dimi
Pinocchio
Pure Club
Geiselwind oben
Yummy
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach Inhaftierung eines Mitbewohners: Flüchtlinge aus dem Geldersheimer ANKER-Einrichtung marschierten in Richtung JVA

SCHWEINFURT / GELDERSHEIM - Offenbar aus Sorge um einen inhaftierten Mitbewohner (wir berichteten) haben sich rund 40 Bewohner der ANKER-Einrichtung auf den Fußweg in Richtung Justizvollzugsanstalt gemacht. Die Polizei war mit starken Kräften vor Ort und begleitet den Aufzug in Richtung Schweinfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.