Home / Politik / Kreisverband der Grünen in den Haßbergen bleibt dabei: Keine Kleinplakate zur Wahl

Kreisverband der Grünen in den Haßbergen bleibt dabei: Keine Kleinplakate zur Wahl


Sparkasse

HASSFURT – Wie schon bei der vergangenen Landtagswahl verzichten die Grünen im Landkreis Haßberge auch bei der kommenden Kommunalwahl am 15. März auf die flächendeckende Plakatierung in den Städten und Dörfern des Landkreises.

„Wir stellen uns der Papierflut entgegen, wollen damit weniger Abfall produzieren, vor allem im Sinne des Umweltschutzes“, so Vorstandssprecher Christoph Appel aus Obertheres.


Stellenangebote

Auch wenn die Grünen heuer in weit mehr Kommunen als bisher mit eigenen Listen zur Kommunalwahl antreten, werden andere Wege beschritten, die eigenen Kandidatinnen und Kandidaten bekannt zu machen. „Wir fühlen uns von der Plakatflut genauso genervt wie ein Großteil der Bürgerinnen und Bürger“, erklärte Vorstandsmitglied Harald Kuhn. Er und die weiteren Mitglieder des Kreisvorstands verständigten sich darauf, lediglich mit wenigen „Bauzaun-Plakaten“ für Stimmen zu werben, anstatt „jede Laterne mit Papierplakaten zuzuhängen“.

Das dadurch eingesparte Geld werden die Grünen in Ruhebänken für die Bevölkerung investieren. Für die erste hochwertige Sitzgelegenheit haben sich die Kreisgrünen einen Platz am Abt-Degen-Wanderweg in Höhe Ziegelangers ausgesucht.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Bei Dimi
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.