Home / Politik / Mit dem „starken Duo“ Doris Schneider und Jürgen Schenk in die Zukunft: SPD-Werneck stellt sich neu auf
Auf dem Bild von links: Peter Pfister (Ehrenvorsitzender Kreisverband), Florian Töpper (Landrat), Martina Braum (Kreisvorsitzende), Jochen Kraft (stellv. Kreisvorsitzender), Jürgen Schenk (stellv. Vorsitzender Werneck), Hiltrud Aldridge (Kasse), Richard Karb (Beisitzer), Doris Schneider (Vorsitzende Werneck) und Stefan Rottmann (stellv. Kreisvorsitzender). Foto: Claudia Kraft

Mit dem „starken Duo“ Doris Schneider und Jürgen Schenk in die Zukunft: SPD-Werneck stellt sich neu auf


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

WERNECK – Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 02. Juni im Brauereigasthof haben die Mitgliederinnen und Mitglieder des SPD-Ortsvereins in der Marktgemeinde Werneck eine neue Führungsspitze gewählt. Die Versammlung leitete der stellvertretende Kreisvorsitzende Jochen Kraft.

Zur neuen Vorsitzenden wurde die Wernecker Kreisrätin Doris Schneider gewählt. Als ihr Stellvertreter fungiert der Betriebsratsvorsitzende der Schaeffler AG, Jürgen Schenk aus Egenhausen. Die Kasse wird künftig von Hiltrud Aldridge aus Schraudenbach geführt und Richard Karb(Mühlhausen) bleibt dem Vorstandsgremium als Beisitzer erhalten.


Hartmann

Die Neuaufstellung war nötig geworden, nachdem Richard Karb nach 36 Jahren an der Spitze des Ortsvereins für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stand. Er dankte der Kreisvorsitzenden Martina Braum und dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Jochen Kraft für die unterstützende Begleitung zur Vorbereitung des Führungswechsels. Kraft bedankte sich vor allem bei Doris Schneider und Jürgen Schenk für deren Bereitschaft die Verantwortung zu übernehmen. Mit Schneider und Schenk verfüge die SPD-Werneck nun über ein „starkes Duo“ an der Spitze, mit dem man gut in die Zukunft gehen könne.


Auch Landrat Florian Töpper zeigte sich in seinem Grußwort erfreut darüber, dass die SPD in der Marktgemeinde Werneck nun mit neuer Führung neu durchstarten könne. „Werneck ist die größte Gemeinde im Landkreis und da braucht es selbstverständlich auch eine starke SPD!“ Grundsätzlich sei es gut, wenn sich Menschen ehrenamtlich und politisch engagierten, so Töpper weiter, und fügte augenzwinkernd hinzu: „Und wenn sie das auch noch bei der Sozialdemokratie machen, ist das umso besser.“

Doris Schneider, die wie der gesamte Vorstand einstimmig gewählt wurde, wurde von den Mitgliedern auch für den Unterbezirk, den Kreisverband und die Stimmkreiskonferenz delegiert. In ihrem Schlusswort bedankte sie sich für das Vertrauen, verbunden mit der Hoffnung, gemeinsam mit dem neuen Führungsteam die SPD Werneck wieder sichtbarer und für Neumitglieder attraktiv zu machen.

Auf dem Bild von links: Peter Pfister (Ehrenvorsitzender Kreisverband), Florian Töpper (Landrat), Martina Braum (Kreisvorsitzende), Jochen Kraft (stellv. Kreisvorsitzender), Jürgen Schenk (stellv. Vorsitzender Werneck), Hiltrud Aldridge (Kasse), Richard Karb (Beisitzer), Doris Schneider (Vorsitzende Werneck) und Stefan Rottmann (stellv. Kreisvorsitzender).
Foto: Claudia Kraft

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!