Home / Politik / Nach den Neuwahlen: Schweinfurter Linke präsentiert sich geeint und schlagkräftig

Nach den Neuwahlen: Schweinfurter Linke präsentiert sich geeint und schlagkräftig


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die nach dem Rücktritt des Kreisvorstandes der Schweinfurter Linke notwendige Neuwahl des Gremiums wurde unter großer Teilnahme der Mitglieder erfolgreich abgeschlossen.

Als gleichberechtigte Vorsitzende wurde die Bezirksrätin Angelika Strobel aus Werneck sowie Stadtrat Sinan Öztürk aus Schweinfurt mit jeweils 100 Prozent der Stimmen auf der Mitgliederversammlung gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde die Schweinfurterin Kerstin Reichert in ihrer Funktion als Kreisschatzmeisterin. Als weitere Mitglieder im Kreisvorstand wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Florence Genheimer und Andrea C. Greber, Rainer Nickel, Robert Striesow, Michael Dörfer und Wolfgang Trüdinger, alle aus Schweinfurt, mit jeweils sehr guten Stimmergebnissen gewählt.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Damit zeigt sich der Linke Kreisverband Schweinfurt mit seinen 124 Mitgliedern geeint und schlagkräftig. „Die Mitgliederversammlung hat eindrucksvoll belegt, dass es den Schweinfurter Linken um Sachpolitik zur Verbesserung der Lebensumstände für die Menschen geht! Interne Meinungsverschiedenheiten dagegen sind intern zu klären. Diese Ansicht teilt die Basis, wie die Wahlergebnisse eindrucksvoll belegen“, so Sinan Öztürk.

Bezirksrätin Strobel und Stadtrat Öztürk, die schon in der Vergangenheit den Kreisverband in Schweinfurt erfolgreich geführt haben, wollen gemeinsam mit dem gesamten Vorstand und der Basis die anstehenden Aufgaben erfolgreich bewältigen.


Arbeitsschwerpunkte für den Kreisvorstand ist nun die Vorbereitung des politischen Aschermittwochs am Abend des 6. März im Saal des TV Oberdorf, die Europawahl am 26.Mai sowie die Kommunalwahlen im März 2020. Mit dem letzten Bundestagsergebnis von über 6% in Bayern ist die Partei nun in der Lage, ohne Stützunterschriften in weiteren Gemeinden im Landkreis Schweinfurt anzutreten. „Die hierfür notwendigen Vorarbeiten sind anzugehen und Interessierte für die Stadtrats-, Kreistags und Gemeindelisten zu gewinnen“, so die Co-Vorsitzende Angelika Strobel. Öztürk ist sich sicher, dass es sich lohnt aktiv zu werden und für soziale Gerechtigkeit einzustehen. „Ohne uns gäbe es heute keinen Mindestlohn, die Rückkehr zu paritätischen Finanzierung des Zusatzbeitrages in der Krankenversicherung sowie die Debatte zur steigenden Altersarmut. DIE LINKE wirkt!“

Auf dem Foto der neue Kreisvorstand: von links nach rechts: Rainer Nickel, Wolfgang Trüdinger, Michael Dörfer, Florence Genheimer, Sinan Öztürk, Angelika Strobel, Robert Striesow, Kerstin Reichert. Nicht auf dem Bild: Andrea C.Greber



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Pinocchio
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Die 15-jährige Tina Mecher aus Würzburg wird vermisst – Polizei bittet um Hinweise

WÜRZBURG - Seit Dienstag wird die 15-jährige Tina Mecher aus Würzburg vermisst. Hinweise auf eine Straftat, die im Zusammenhang mit ihrem Verschwinden stehen könnte, liegen bislang nicht vor. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.