Home / Politik (page 20)

Politik

Der kommunale Finanzausgleich ist auch 2021 auf sehr hohem Niveau

UNTERFRANKEN - 10,3 Milliarden Euro: Dieser Betrag wird vorbehaltlich der Zustimmung durch den Bayerischen Landtag für den kommunalen Finanzausgleich 2021 im Freistaat Bayern zur Verfügung stehen. Dies teilten die Landtagsabgeordneten Barbara Becker (CSU, Stimmkreis Kitzingen) und Staatssekretär Gerhard Eck (CSU, Stimmkreis Schweinfurt) gemeinsam mit. Die Information über die Verhandlungsergebnisse mit den kommunalen Spitzenverbänden kam von Bayerns Finanzminister Albert Füracker. 

>>> Mehr lesen >>>

DGB- Plakataktion zum 75. Jahrestag der Gründung des „Freien Gewerkschaftsbundes Schweinfurt“

SCHWEINFURT – Im kriegszerstörten Schweinfurt trafen sich am 04. November 1945 überlebende Gewerkschafter/Innen im Kantinensaal vom „Kufi“, den einzigen Versammlungsraum der noch nutzbar war, um den „Freien Gewerkschaftsbund Schweinfurt“ zu gründen. Der örtlichen Vorläuferorganisation des DGB.  Heute erinnerte  DGB  mit einer Plakataktion an diesen Tag , der sinnbildlich für den Wiederaufbau von Stadt, Industrie und Gesellschaft in Schweinfurt steht. Die Gründungsversammlung verabschiedete in der Gründungsversammlung eine Proklamation, die zehn Ziele und Aufgaben des gewerkschaftlichen Dachverbandes definierte. Diese zehn Leitsätze wurden  auf Plakaten von 10 Kolleginnen und Kollegen gezeigt und erläutert. Mehr im Filmbeitrag

>>> Mehr lesen >>>

Digitale Klausur der CSU-Kreistagsfraktion mit Erfolg beim Klimaschutz: Umweltausschuss tagt zusätzlich zweimal im Jahr

LANDKREIS SCHWEINFURT - Auf erfolgreiche Monate in dieser noch jungen Legislaturperiode blickte die CSU-Kreistagsfraktion bei ihrer zweitägigen Klausur zurück. „Wir nehmen unseren Gestaltungsauftrag der Wählerinnen und Wähler mit sachlichen und inhaltstarken Positionen wahr“, betonte Fraktionsvorsitzende Gabriele Jakob.

>>> Mehr lesen >>>

Neutralität zur Steigerwaldbahn: Bürgeranträge in Gochsheim und Sennfeld überreicht

SENNFELD / GOCHSHEIM - Kurz vor den jeweiligen Gemeinderatssitzungen überreichten Bürgerinnen und Bürger der beiden Gemeinden Sennfeld und Gochsheim ihren jeweiligen Bürgermeistern einen Bürgerantrag. Mit diesem werden die die Gemeinderäte aufgefordert, sich zur Frage der Reaktivierung oder Entwidmung der Steigerwaldbahnstrecke neutral zu stellen, bis die Ergebnisse der Potentialanalyse durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft vorliegen.

>>> Mehr lesen >>>

Inbetriebnahme des FHWS-Neubaus der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

SCHWEINFURT – Anlässlich der Inbetriebnahme des Neubaus der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Niederwerrner Straße 96 / Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt hat  die Hochschulleitung der FHWS zu einem Pressegespräch mit Besichtigung eingeladen. Beim Pressegespräch dabei: Professor Dr. Robert Grebner, Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS), der Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Professor Dr. Peter Meyer, sowie der Leiter des Bereichs Hochbau des Staatlichen Bauamts Schweinfurt, Gerald Langer. Mehr im Filmbeitrag FHWS-Neubau der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen bietet Raum für 1.400 Studierende und Labore Das neue MAVEL-Labor am Hochschulstandort in Schweinfurt setzt neue Maßstäbe bei der virtuellen Realität Der Neubau der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an …

>>> Mehr lesen >>>

Runder Tisch zum Thema „Transformation gestalten“: Wofür soll der Wirtschaftsstandort Schweinfurt 2030 stehen

SCHWEINFURT - Transformation gestalten – zu diesem Thema kamen am 23. Oktober 2020 auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Dr. Anja Weisgerber, Staatssekretär Gerhard Eck und Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé im Großen Sitzungssaal des Rathauses Vertreter aus Wirtschaft und Industrie, Handwerkskammer und Hochschule sowie der Regierung von Unterfranken und des Bayerischen Wirtschaftsministeriums zusammen.

>>> Mehr lesen >>>

Landesgartenschau: Sie wird 2026 in Schweinfurt stattfinden – trotz der Proteste..

SCHWEINFURT – Der Stadtrat hat die Durchführung des Landschaftsplanerischen Wettbewerbs zur Landesgartenschau auf den Weg gebracht. Der Weg für die Landesgartenschau im Jahr 2026 ist somit frei und sie wird stattfinden. Das Ergebnis: 24 Ja-Stimmen und 18 Nein-Stimmen bei 42 anwesenden Stadträten. Die Gegner haben gekämpft bis zuletzt und dann doch verloren. Noch am Nachmittag gab es vor dem Konferenzzentrum eine Demonstration der LGS-Gegner. Die letzten Eindrücke vor der Abstimmung im Filmbeitrag.

>>> Mehr lesen >>>

Düngeverordnung: Systemwechsel entlastet Landwirte und schützt das Wasser

LANDKREIS SCHWEINFURT - Eine positive Neuabgrenzung der Nitrat-Kulisse nach der Düngeverordnung steht kurz vor dem Abschluss: Bei einem Runden Tisch auf Einladung von Staatssekretär Gerhard Eck wurde der Entwurf der neuen Gebietskulisse präsentiert. Bislang waren rund 25 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche Bayerns als nitrat-sensibel eingestuft (sogenannte rote Gebiete).

>>> Mehr lesen >>>