Home / Politik / Pandemiebekämpfung: Linken-MdB Klaus Ernst will die Arbeitgeber in die Pflicht nehmen

Pandemiebekämpfung: Linken-MdB Klaus Ernst will die Arbeitgeber in die Pflicht nehmen


Sparkasse

SCHWEINFURT / BERLIN – „Die Pandemiebekämpfung auf Arbeitgeberseite darf nicht rein freiwillig bleiben. Es muss eine Testpflicht für Mitarbeiter geben, wenn Räume oder Fahrzeuge gemeinsam genutzt oder allgemein die Hygiene- und Abstandsregeln nicht immer eingehalten werden können“, fordert Klaus Ernst.

Der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie im Deutschen Bundestag meint anlässlich des heutigen Wirtschaftsgipfel von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier weiter:

„Umfragen haben ergeben, dass erschreckend viele Betriebe kein oder nur ein unzureichendes Hygienekonzept haben. Hier zeigt sich ein hohes Maß an Verantwortungslosigkeit der Arbeitgeber. Auf der anderen Seite muss die Bundesregierung endlich ein schlüssiges Konzept vorlegen, unter welchen Bedingungen stark gebeutelte Branchen wie Gastronomie oder Einzelhandel zumindest teilweise wieder öffnen können, auch mit Hilfe von Schnelltests. Ich fordere Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die Wirtschaftsverbände dringend auf, eine nachvollziehbare Strategie vorzulegen.“



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!