Home / Ort / Out of SW / Parteivorsitzender Markus Söder beim Bezirksparteitag der CSU Unterfranken

Parteivorsitzender Markus Söder beim Bezirksparteitag der CSU Unterfranken


Sparkasse

EIBELSTADT – Die CSU lädt ihre Delegierten und Gäste für Freitag, 05. Juli 2019 nach Eibelstadt ein. Der Vorsitzende der Christlich-Sozialen Union, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, ist Ehrengast des diesjährigen Bezirksparteitages der CSU Unterfranken.

Die stärkste politische Kraft in Unterfranken wählt am Freitag turnusmäßig ihren neuen Bezirksvorstand sowie die Delegierten für den Parteiausschuss und den Parteitag auf Landesebene.


AOK - Keine Kompromisse

Der Bezirksvorsitzende, Staatssekretär Gerhard Eck MdL sowie sein bisheriger Stellvertreter, Landrat Thomas Bold (Bad Kissingen), treten wieder zur Wahl an. Die bisherigen Stellvertreter Ecks, Landrat Dr. Ulrich Reuter (Aschaffenburg-Land) sowie die stellvertretende CSU-Parteivorsitzende Dorothee Bär (Haßberge), treten nicht mehr zur Wahl als Stellvertreter an.


Nach den Neuwahlen steht eine umfangreiche Antragsdebatte auf dem Fahrplan. Zur Abstimmung für die Delegierten stehen Anträge vom Soli bis zum Umweltschutz, vom Handy-Verbot an Schulen bis zur Grunderwerbssteuer.

Der Bezirksparteitag beginnt um 18.30 Uhr in der Sporthalle im Mainpark in Eibelstadt.

Zum CSU-Bezirksparteitag werden ca. 300 Teilnehmer aus den neun Landkreisen und drei kreisfreien Städten Unterfrankens erwartet.

Einlass für Gäste ist ausdrücklich nur nach vorheriger Anmeldung in der CSU-Bezirksgeschäftsstelle bis spätestens Donnerstag, 04.07.2019, 12.00 Uhr, unter Tel. 09721/947720 oder E-Mail: unterfranken@csu-bayern.de möglich.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.