Home / SW-N / „Putin ist der neue Hitler“ – Mahnwache für Frieden in der Ukraine

„Putin ist der neue Hitler“ – Mahnwache für Frieden in der Ukraine


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Kurzfristig riefen diverse Institutionen am gestrigen Sonntag, darunter IG-Metall und der Bund Naturschutz zu einer Mahnwache für den Frieden auf. Der Marktplatz war mit rund 2.000 Menschen voll belegt. Darunter viele Familien mit Kindern und auch ukrainische Bürger, die für Ihr Land um Hilfe baten.

Unter den Rednern Frank Firsching, DGB Regionsgeschäftsführer und für uns einer der heißesten Redner. Er brachte das auf den Punkt, was die ganze zivilisierte Welt denkt: „Wir senden ein Signal an den russischen Präsidenten Putin! Gehen Sie nach Hause, hören Sie auf mit dem Krieg! Lassen Sie die Menschen in Ruhe, wir wollen alle in Frieden leben!“


Mezger

Auch Landrat Florian Töpper und Oberbürgermeister Remelé bekundeten Ihre Solidarität zur Ukraine und Remelé zeigte sich fest entschlossen Schweinfurt für Flüchtlinge bereit zu machen. Er sagte: „Ich trauere, weil im frühen 21. Jahrhundert in Europa wieder Krieg möglich geworden ist. Das ist ein Zivilisationsbruch, den man sich eigentlich nicht vorstellen kann.“


Mehr im Filmbeitrag von SW-N-TV und hier noch ein paar Impressionen:


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!