Home / Politik / Richard Graupner begrüßt das Einlenken des Innenministeriums: Zensuserhebung 2022 soll nun auch schriftlich möglich sein

Richard Graupner begrüßt das Einlenken des Innenministeriums: Zensuserhebung 2022 soll nun auch schriftlich möglich sein


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

MÜNCHEN / SCHWEINFURT – Das Bayerische Landesamt für Statistik verschickte Anfang September ein Schreiben, in welchem die Adressaten zur Ausfüllung des Fragebogens „Zensus 2022: Vorbefragung der Gebäude- und Wohnungszählung 2021″ aufgefordert wurden.

Der Fragebogen waren verpflichtend bis zum 30.09.21 auszufüllen. Als einzige Möglichkeit wurde in dem Anschreiben die Teilnahme über ein Online-Portal genannt.



Nachdem von dieser Praxis Betroffene mit Beschwerden an ihn herangetreten waren, stellte Richard Graupner, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, eine schriftliche Anfrage an die Staatsregierung zu den Gründen für das Fehlen einer alternativen Teilnahmemöglichkeit.


In seiner Antwort führte das Ministerium aus, die ausschließliche Teilnahme per Online-Fragebogen setze „eine zwischen dem für den Zensus 2022 federführenden Statistischen Bundesamt und den Statistischen Ämtern der Länder getroffene Vereinbarung um, wonach ein onlinebasierter Verfahrensansatz verfolgt werden soll.“

Weiterhin teilt das Innenministerium mit, für alle Erklärungen im Rahmen der Haupterhebung des Zensus 2022 sei nun eine Umformulierung des Anforderungsschreibens dahingehend geplant, „dass eine Teilnahme am Zensus alternativ auch mittels Papierformular möglich ist.“

Zu diesem Bescheid äußerte sich Graupner wie folgt:

„Es dürfte gerade unter unseren älteren Landsleuten eine Reihe von Personen geben, die den Umgang mit Online-Formularen entweder nicht gewohnt sind oder aber nicht einmal über einen eigenen Online-Zugang verfügen.

Genau die Bedürfnisse dieser nicht unerheblichen Gruppe waren der Grund für mein Nachhaken beim Innenministerium. Ich begrüße ausdrücklich, dass sich nun scheinbar doch noch die Möglichkeit einer Teilnahme am Zensus auf dem herkömmlichen Papierweg ergibt. Allen bayerischen Bürgern, ob internetaffin oder nicht, muss gleichsam ein angemessen unkomplizierter Weg zur Kommunikation mit den Behörden ermöglicht werden.“


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!