Home / Ort / Euerbach / Zu Gast bei Rosa Rosini: Zirkus hautnah bei der Ferienfreizeit der SPD Euerbach
Auf dem Foto: Zirkusdirektorin Rosa Rosini erklärt den gespannten Kindern das nächste Kunststück. Foto: Claudia Kraft

Zu Gast bei Rosa Rosini: Zirkus hautnah bei der Ferienfreizeit der SPD Euerbach


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

EUERBACH – Ein Sommer ohne Ferienspaß? Gerade in Corona-Zeiten war das für die SPD in der Gemeinde Euerbach keine Option. Um den Kindern etwas zu bieten und Eltern zu entlasten, organisierten die Euerbacher Sozialdemokraten und deren Jugendbeauftragter Bernd Rausch für den 05. August eine Ferienfreizeit unter freiem Himmel.

Bei strahlendem Sonnenschein erlernten 15 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren auf der Schäferwiese in Euerbach das kleine Einmaleins der Zirkuskunst. Unter der Anleitung von Heike Schirmer da Fonseca, als Zirkusdirektorin Rosa Rosini, konnten die Kinder das Jonglieren mit Kegeln und Bällen, das Zaubern, Ballkünste sowie das Balancieren auf einem Tanzball und die Künste des Fahnenschwingens einüben.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Während mit Wasser gefüllte Luftballonschlangen für spritzige Abkühlung sorgten, lieferten Getränke und hausgemachte Kuchen für alle Beteiligten die nötige Energie zum Einstudieren der Kunststücke.


Die eigentlich zum Abschluss geplante Zirkusvorstellung musste wegen Corona leider ausfallen. Stattdessen konnten die jungen Artisten ihre neu erlernten Künste im Anschluss zuhause ihrer Familie vorführen.

Auf dem Foto: Zirkusdirektorin Rosa Rosini erklärt den gespannten Kindern das nächste Kunststück.
Foto: Claudia Kraft

Auf dem Foto: Zirkusdirektorin Rosa Rosini erklärt den gespannten Kindern das nächste Kunststück.
Foto: Claudia Kraft

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.