Home / Specials / Schnüdel / 0:5 beim WFV: So hatte sich der FC 05 den Test auf Kunstrasen sicher nicht vorgestellt

0:5 beim WFV: So hatte sich der FC 05 den Test auf Kunstrasen sicher nicht vorgestellt


Sparkasse

WÜRZBURG / SCHWEINFURT – Natürlich haben Vorbereitungsspiele nicht unbedingt einen großen sportlichen Wert. Dass der FC 05 aber seinen einzigen Test des Wochenendes derart vermasselte, sorgt nicht unbedingt für strahlende Gesichter rund um die Schnüdel.

5:0 siegte der Fußball-Bayernligist Würzburger FV gegen die Schweinfurter auf Kunstrasen. Dabei erzielte mit Benjamin Schömig ein einstiger Schnüdel die zwei Treffer vor der Pause, das 2:0 per Foulelfmeter. Nach dem Seitenwechsel war rund zehn Minuten vor dem Ende mit Wojtek Droszcz ein WFV-Akteur zum 4:0 erfolgreich, der schon mal Leistungsträger der ersten Mannschaft der Grün-Weißen war. „Kein Kommentar“, meinte FC 05-Sportchef Rüdiger Mauder nach der Partie, die natürlich gar nicht im Sinne der Gäste verlief.


Auto-Motorrad AMS Schauer

„Wir standen zu offen, Würzburg hat früh gepresst und uns bei unseren Ballverlusten gut aus gekontert“, analysierte Neuzugang Djelaludin „Toto“ Sharityar.


Die Aufstellung des FC 05:
Erste Halbzeit: Christopher Pfeiffer – Marco Janz, Daniel Mache, Tom Jäckel, Michael Krämer, Simon Häcker, Florian Hetzel, Erkan Esen, Steffen Krautschneider, Bastian Lunz, Tobias Herzner.
Zweite Halbzeit: Felix Reusch – Mache, Hetzel, Esen, Krautschneider, Marcel Ruft, Stefan Seufert, Philipp Kleinhenz, Simon Snaschel, Max Schebak, Toto Sharityar.

Tore: 1:0 Schömig (33. Min.), 2:0 Schömig (40. Min. FE), 3:0 Dellinger (60. Min.),  4:0 Droszcz (78. Min.), 5:0 Hach (85. Min.).


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.