Home / SW-N / Essen in Grafenrheinfeld – Alte Amtsvogtei

Essen in Grafenrheinfeld – Alte Amtsvogtei


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

GRAFENRHEINFELD – Das Restaurant “ Alte Amtsvogtei“ in Grafenrheinfeld ist schon als Bauwerk sehenswert und die Küche ist ebenfalls gut. Für Besucher ist es besser einen Tisch zu bestellen, sonst wird es nichts mit dem Essen in der Amtsvogtei. Mehr im Filmbericht.

———————————————————————————–


Mezger



Infos von der Webseite der “ Alten Amtsvogtei“: Die ehemalige Amtsvogtei, erbaut 1626 gehört, neben dem Rathaus und dem ehemaligen Pflegehaus zu den ältesten Gebäuden der Gemeinde. Sie stellt eines der stattlichsten, noch erhaltenden Amts- häuser des Fürstbistums Würzburg dar.


Die Amtsvogtei bildet den östlichen Abschluss des Ensembles Kirchplatz neben der im 18. Jahrhundert neu erbauten Kirche.

Die Scheune brannte, (infolge der Bombardierung Schweinfurts am 24.02.1944), ab.
Das Hauptgebäude zählt zu den herausragensten Gebäudeteilen der Gemeinde Grafenrheinfeld und trägt zur wesentlichen Identität des Ortsbildes bei.

Wir, die Wirtsfamilien Matthias Hofmann und Harald Hobner, sind bemüht, im Schatten der doppeltürmigen Pfarrkirche, die Alte Amtsvogtei als einladenden fränkischen Dorfgasthof mit einheimischen, frischen Spezialitäten aus Küche und Keller, zu beleben. So bleibt es unser innigster Wunsch, dass Sie sich heute hier als Gast in diesem Hause wohlfühlen und Sie bald wieder einmal neugierig nach Grafenrheinfeld zurückkommen. Die Wirtsfamilien Hofmann & Hobner mit ihrem Amtvogteiteam freuen sich schon heute auf Ihren nächsten Besuch.

+49 (0) 9723 – 2025

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!