Home / Specials / Mighty Dogs / Erstes Heimspiel der Abstiegsrunde: Die Mighty Dogs müssen gegen Peißenberg siegen

Erstes Heimspiel der Abstiegsrunde: Die Mighty Dogs müssen gegen Peißenberg siegen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Freitag, den 17.01.2020, haben die Mighty Dogs ihr erstes Heimspiel in der Abstiegsrunde der Eishockey-Bayernliga. Zu Gast ist der TSV Peißenberg. Spielbeginn im Icedome ist um 20 Uhr.

Sonntag müssen die Schweinfurter dann in Geretsried antreten.


AOK - Keine Kompromisse

Gegnercheck – TSV Peißenberg „Eishackler“ 

Der ERV braucht gegen Peißenberg „Mut und Überzeugung“ – zweimal traten die Mighty Dogs und der TSV in der Bayernliga-Hauptrunde gegeneinander an, beide Male konnte die Auswärtsmannschaft die Punkte entführen. Nach der Auftaktniederlage gegen den ESC Dorfen gilt es jetzt für den ERV zuhause die ersten Punkte einzufahren. Spielbeginn gegen die seit sechs Auswärtsspielen sieglosen Oberbayern ist am Freitag, den 17. Januar 2020, um 20:00 Uhr.


Mannschaftskader – TSV Peißenberg

Tor
#25    Goll Jakob
#31    Sertl Korbinian
#33    Zimmermann Thomas
#34    Scholz Andreas

Abwehr
#44    Lidl Martin
#51    Brauer Maximilian
#67    Malzatzki Maximilian “A“
#71    Singer Manuel
#74    Bucher Lukas
#81    Zink Leonhard
#91    Ebentheuer Dominik “A“

Sturm
#4    Kraus Julian
#11    Höfler Florian
#16    Morley Brandon – Kontingentspieler / Spieler im Fokus
#18    Hörndl Valentin
#20    Mooslechner Marco
#23    Glattenbacher Michael
#26    Baloch Shahmir
#34    Willberger Max
#47    Sendl Simon
#61    Andrä Martin
#69    Novacek Lukas – Kontingentspieler / Spieler im Fokus
#88    Estermaier Tobias
#94    Andrä Markus “C“
#95     Birkner Moritz

Cheftrainer
Höfler Reiner
Mooslechner Simon

Top-Scorer des TSV Peißenberg 
Florian Höfler        2 Spiele / 5 Punkte (1 Tore, 4 Assists)
Valentin Hörndl        2 Spiele / 4 Punkte (2 Tore, 2 Assists)
Maximilian Malzatzki    2 Spiele / 3 Punkte (1 Tore, 2 Assists)

Top-Scorer des TSV Peißenberg nach der Hauptrunde
Lukas Novacek         25 Spiele / 46 Punkte (25 Tore, 21 Assists)
Florian Höfler        24 Spiele / 35 Punkte (13 Tore, 22 Assists)
Valentin Hörndl        25 Spiele / 29 Punkte (13 Tore, 16 Assists)

Die letzten Spiele des TSV Peißenberg
TSV Peißenberg – EA Schongau 5:0
ESC Geretsried – TSV Peißenberg 3:2 n.V.

Ergebnisse aus der Hauptrunde  
01.11.2019, ERV Schweinfurt – TSV Peißenberg 3:6 (1:2, 1:2, 1:2)
29.12.2019, TSV Peißenberg – ERV Schweinfurt 2:3 n.P. (0:0, 2:1, 0:1)

Spieler im Fokus

Lukas Novacek – TSV Topscorer in der Hauptrunde
Vor seinem Wechsel zum TSV Peißenberg stand der 26-jährige Tscheche Lukas Novacek für die Schönheider Wölfe und Lippe-Hockey-Hamm in der Regionalliga auf dem Eis. In den vergangenen beiden Jahren bestritt der 1,95 Meter große und fast 100 Kilo schwere Angreifer insgesamt 55 Partien. Dabei erzielte er stolze 81 Tore und 102 Vorlagen. In der Hauptrunder erzielte der Kontingentspieler in 25 Spielen 46 Scorerpunkte für die Eishackler.

Morley Brandon – 139 Spiele in der NCAA
Der 25-jährige Kanadier kehrte nach nur einer Spielzeit in der Oberliga-Nord an die Ammer zurück. In der Saison 2017/18 spielte Morley erstmals für den TSV und erzielte in 26 Spielen 19 Tore und 25 Vorlagen. Brandon Morley spielte vor seinem Wechsel nach Deutschland zuletzt als linker Außenstürmer und Kapitän für die University of Alaska-Fairbanks in der höchsten amerikanischen Universitätsliga NCAA. Der Angreifer absolvierte in der NCAA 139 Spiele und erzielte 38 Scorerpunkte. In der Saison 2015/16 wurde er in das All-Academic Team der NCAA gewählt.

Stimmen zum Spiel

Stürmer Semjon Bär: „Wir müssen am Wochenende mental zu 100% bei der Sache sein und das Positive aus den Trainingseinheiten mitnehmen. In so einer Runde werden die Spiele im Kopf entschieden.“

Coach Zdenek Vanc: „Es ist gut, dass wir das letzte Spiel gegen Peißenberg gewinnen konnten. Ich hoffe, dass es uns gelingt den Sieg zu wiederholen und wir die ersten Punkte einfahren können. Unsere Priorität ist sauber zu spielen und das möglichst ohne Strafzeiten. Das war auch einer der Gründe, weshalb wir in Dorfen nicht gewinnen konnten.“

Key Facts 

ERV noch ohne Punkte
TSV Peißenberg seit sechs Auswärtsspielen ohne Sieg
Neuzugang für die Mighty Dogs

Hinweise zum Heimspiel – 17.01.2020
Einlass:     18:30 Uhr
Bully:        20:00 Uhr

Fanshop:
Von 19:30 – 20:00 Uhr und in den Drittelpausen geöffnet.

Gaststätte:
Geöffnet bis 24:00 Uhr. Warme Küche bis zum Ende der zweiten Drittelpause.

Aktion:
50/50 Lose, Verkaufstand im Innenbereich

Tickets:
Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Verfasser: Medienteam Mighty Dogs



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.