Home / Specials / Mighty Dogs / Gegen Schongau und in Waldkraiburg: Mighty Dogs greifen in den Ligaalltag wieder ein

Gegen Schongau und in Waldkraiburg: Mighty Dogs greifen in den Ligaalltag wieder ein


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SCHWEINFURT – Am neunten Spieltag der Eishockey-Bayernliga-Saison 2021/22 können die Mighty Dogs endlich ihr zweites Heimspiel austragen – Spielbeginn, gegen die EA Schongau ist am 29. Oktober, um 20.00 Uhr.

Nach acht Spieltagen belegt die EA Schongau den -durchaus überraschend – vierten Tabellenplatz. Mit fünf Siegen und drei Niederlagen konnte man sich im oberen Tabellendrittel einordnen. In den vergangenen zwei Auswärtspartien gegen Pfaffenhofen und Kempten konnten die Mammuts alle Punkte einfahren. Vor allem auf den Offensivmotor der Oberbayern gilt es zu achten, 4,5 Tore erzielten die Schongauer im Schnitt pro Partie.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Auch die Kooperation mit dem Süd-Oberligist EV Füssen scheint erste Früchte zu tragen. Die langfristige Strategie der Schongauer dürfte damit auf dem Nachwuchs liegen.


„Ich bin sehr froh, dass meine Jungs das ganze ohne weiteres gut überstanden haben. Natürlich sind wir noch ein wenig angeschlagen, aber mehr als froh wieder endlich spielen zu dürfen!“, so Kapitän Semjon Bär, der an dem Heimsieg gegen Pfaffenhofen anknöpfen möchte: „Wir sind voller Tatendrang und wollen da weiter machen, wo wir gegen Pfaffenhofen aufgehört haben – Gewinnen!“

Gleichzeitig weiß Semjon Bär auch, dass man am Wochenende mit Schongau und vor allem Waldkraiburg zwei starke Mannschaften vor sich hat. Aber auch Christian Masel mahnt zur Vorsicht: “ Sowohl Schongau als auch Waldkraiburg sind starke Gegner, die auch zurecht aktuell im oberen Drittel stehen!“

Nicht nur die Mannschaft freut sich, dass es endlich wieder weiter geht, auch Headcoach Andreas Kleider, wenn gleich die Freude ein wenig getrübt ist: „Wir hatten am Dienstag das erste Training nach der Quarantäne und man merkt schon die Defizite bei denen, die in Quarantäne waren. Dennoch wollen wir ein ordentliches Spiel vor unseren Fans abliefern, aber auch eine gewisse Vorsicht walten lassen. Die Gesundheit der Jungs hat oberste Priorität.“

Top-Scorer EA Schongau vs. ERV Schweinfurt

EA Schongau:

Roman Tomanek 8 Spiele / 13 Punkte (4 Tore, 9 Assists)
Jason Lavellee 4 Spiele / 9 Punkte (6 Tore, 3 Assists)
Daniel Holzmann 7 Spiele / 8 Punkte (5 Tore, 3 Assists)

ERV Schweinfurt:

Dylan Hood 3 Spiele / 5 Punkte (3 Tore, 2 Assists)
Christian Masel 3 Spiele / 4 Punkte (1 Tore, 3 Assists)
Joshua Bourne 3 Spiele / 4 Punkte (0 Tore, 4 Assists)

Last Game EA Schongau

EA Schongau – ESC Dorfen 5:6 (1:3, 1:2, 3:1)

Ergebnisse aus der Saison 2020/21

10.2020 – EA Schongau – ERV Schweinfurt 7:4 (2:0, 1:2, 4:1)

Spieler im Fokus

Roman Tomanek

Der 34-jähriger Slowake geht in seine zweite Saison bei der EA Schongau. Bei der U18-Weltmeisterschat im Jahr 2004 war Roman Tomanek einer der besten Spieler, gemeinsam mit dem heutigen NHL-Star Phil Kessel wurde er mit sieben Treffern zum Toptorjäger des Turniers. Im NHL-Draft 2004 schlugen dann die Phoenix Coyotes an 103. Stelle zu. Zwei Juniorensaisons verbrachte Roman Tomanek in Nordamerika, dann kehrte er in die Extraliga seines Heimatlandes zurück. Dort lief der Stürmer für die Teams von Banska Bystrica, Dukla Trencin und für den HK Nitra auf. Unter anderem zwei Auszeichnungen als Topscorer der Hauptrunde und der Play-Offs brachten vier Berufungen ins Allstar-Team mit sich Im Anschluss an einen Abstecher nach Tschechien und Kasachstan kam Roman Tomanek 2017 erstmals nach Deutschland, wo er kurz in der DEL 2 für Freiburg und Bayreuth auflief. Aktuell belegt der Importspieler von Schongau mit 13 Scorerpunkte den 11. Platz in der Bayernliga.

Hinweise zum Heimspiel – 29.10.2021

Einlass: 19:00 Uhr – Bitte Hygienemaßnahmen beachten – Zutritt nur mit einem 3G Nachweis! Ausdrückliche Bitte entsprechend frühzeitig zum Icedome zu kommen.

Bully: 20:00 Uhr

Tickets: Abendkasse und Online unter https://www.mightydogs-shop.de/kartenvorverkauf-e-ticket/115/onlineticket?eventid=34

Allgemeiner Hinweis zum Einlass in den Icedome bei den Heimspielen der Mighty Dogs:

Zutritt zu den Heimspielen der Mighty Dogs ist nur möglich, wenn man eines der 3G-Regeln erfüllt (geimpft, genesen oder getestet). Entsprechender Nachweis ist vorzuweisen.

Der Haupteingang ist für Zuschauer/Fans, die ein Onlineticket erworben haben oder eine Eintrittskarte an der Abendkasse erwerben möchten.

Vor Zutritt zum Kassenbereich wird der Zuschauer/Fan überprüft, ob dieser geimpft, genesen oder getestet ist.

Nach erfolgreicher Überprüfung erhält der Zuschauer Zutritt zum Kassenbereich. Kasse 1 (links) ist für die Abendkasse, Kasse 2 für die Online-Tickets. Bitte achten auf die Beschilderung im Eingangsbereich.

Zuschauer mit einem Onlineticket werden an Kasse 2 gescannt und können dann in den Innenraum des Icedomes.

Allgemein bitten die Mighty Dogs die Fans, die Option des Online-Tickets zu nutzen, um die Wartezeit im Eingangsbereich auf ein Minimum zu reduzieren

Fans, Sponsoren und VIP Gäste mit entsprechender Saison-, Sponsoren-, oder VIP-Karte nutzen bitte den Saisonkarteneingang wie gehabt rechts vom Haupteingang. Auch hier wird entsprechend auf 3G geprüft.

Generell weißen die Schweinfurter darauf hin, dass bereits beim Zutritt zum Icedome ein entsprechender Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske getragen werden muss. Dieser ist auch während des Aufenthaltes im Icedome zu tragen. Zum Verzehren von Speisen und Getränke kann für diese Dauer die Maske abgenommen werden. Weiterhin ist beim Anstellen – z.B. beim Getränkestand – ein Abstand von 1,5 Meter einzuhalten.

Zutritt nur für:

Geimpfte: Nachweis in Papierform (Impfpass) oder in digitaler Form (zB. CovPass-App oder Corona-Warn-App) Der Geimpftstatus gilt ab Tag 15 nach der Zweitimpfung

Genesene: Allgemein ist ein Genesenzertifikat bis zu 180 Tage/6 Monate nach Genesung gültig. Digitaler Nachweis über CovPass-App oder Corona-Warn-App. Positiver PCR-Befund eines Labors, Arztes, Testzentrums, einer Teststelle (min. 28, max 180 Tage alt, ärztliches Attest, Absonderungsbescheinigung, weitere behördliche Bescheinigungen mit Angaben zur Testart (PCR) und Testdatum/Meldedatum.

Getestete: ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis eines PCR Test, PoC-PCR-Test oder eines Test mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde. Weiter muss der Testnachweis ebenfalls den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung entsprechen. Bei Schülern in Bayern ist ein aktueller Schülerausweis ausreichend.

Bitte das Hygienekonzept beachten! Hinweise hierzu findet Interessierte auf Homepage. Zusätzlich weißen die Mighty Dogs darauf hin, dass ab sofort keine Speisen und Getränke mehr mit in den Icedome gebracht werden dürfen. Mitgebrachte Speisen und Getränke müssen vor dem Icedome verzehrt oder entsprechend entsorgt/verräumt (z.B. ins Fahrzeug) werden.

Bei offenen Fragen zum Einlass können sich die Fans per Mail an d.erk@mightydogs.de wenden.

EinsBe mit dem Heimspiel am Sonntag gegen die Eisbären aus Würzburg

Am Sonntag ist es nach langer Zeit endlich wieder soweit. Wer nicht den weiten Weg nach Waldkraiburg auf sich nehmen möchte/kann, aber Eishockey sehen will, darf gerne die EinsBe der Mighty Dogs im Bezirksliga-Derby gegen die Würzburger Eisbären unterstützen.

„Das erste Spiel in Amberg wurde überzeugend mit 4:1 gewonnen, das Team musste sich eine Woche später sehr knapp beim EHC Regensburg mit 3:4 geschlagen geben“, so Vorstand Sport Robert Häring. Mit Jona Schneider und Maurice Köder sind zwei Spieler dabei, die zuletzt noch für die erste Mannschaft spielten, aber aus beruflichen Gründen bis auf weiteres kürzer treten müssen.

Aber auch die jungen Wilden wie Moritz Schlick, Kevin Heckenberg und die Akers Brüder Jamie und Joey sind für die EinsBe gemeldet. Und zwischen den Pfosten stehen ausschließlich Schweinfurter Jungs mit Philipp Graf, Leon Pöhlmann und Anton Hesselbach. Wer von den genannten Jungs am Sonntag mit dabei sein wird, werden sich Headcoach Andreas Kleider und Mathias Hesselbach noch absprechen.

Für Würzburg ist dies das erste Spiel der laufenden Saison, während die Mighty Dogs EinsBe bereits das dritte Spiel bestreiten wird. Das Ziel für die EinsBe dürfte klar sein: Derbysieg beim ersten Heimspiel holen!

„Wir freuen uns über jeden einzelnen, der uns am Sonntag im Icedome unterstützen wird. Wir wollen den Derbysieg und mit Fans im Rücken ist diese Mission ein Stück leichter!“

Der Eintritt am Sonntag liegt bei 4 € für Stehplatz Rang – Bully ist 18 Uhr im Icedome

LVM Versicherung Halbig geht in seine 15. Saison

Wer bei den Heimspielen im Icedome die Mighty Dogs unterstützt, sieht über der Eisfläche das Werbebanner von LVM-Versicherung Halbig hängen. Wolfgang Halbig ist nicht nur ein langjähriger Sponsor, sondern seit Jahrzehnten auch glühender Mighty Dogs Schweinfut Fans.

MD: Hallo Wolfgang. Du gehst nun mit deinem Büro für die LVM in die 15. Saison als Sponsor und bist wie bereits erwähnt ein glühender Fan der weiss-blauen Dogs. Wer ist „Schuld“ daran, dass dein Herz für den ERV Schweinfurt schlägt?
Wolfgang: Ein guter Freund nahm mich damals mit 18 Jahren mit ins Eisstadion. Er spielte damals selbst diese tolle Sportart. Hier lernte ich dann viele Spieler persönlich kennen und auch außerhalb der Eiszeit pflegte ich mit vielen Spielern einen freundschaftlichen Kontakt. So begleitete ich dann die Heim- und Auswärtsspiele – auch das Rollhockeyteam!

MD: Du hast einiges schon mit den Dogs erlebt – welche Gänsehautmomente sind bei dir in Erinnerung geblieben?
Wolfgang: Die Derbys zwischen unseren Mighty Dogs und den Hassfurtern waren für mich stets ein Highlight! Vor allem die Zeit, als der Icedome noch kein Dach hatte. Herrliche Zeit damals!

MD: Jetzt wissen wir schon etwas über dich. Erzähl uns und den Fans etwas über die LVM. Welche Produkte kannst Du deinen Kunden anbieten und wie bist Du zur LVM bzw dem Beruf gekommen?
Wolfgang: Meine Eltern eröffneten vor fast 50 Jahren das erste LVM Büro in Bayern. Vor 20 Jahren hatte ich mich dazu entschlossen dort einzusteigen. Vorher arbeitete ich als Bankkaufmann. Mit 10 Mitarbeitern betreue ich aktuell mehr als 5000 Privat- und Geschäftskunden in allen Versicherungssparten. Wir stehen jedem Kunden mit Rat & Tat zur Seite.

MD: Wie können Interessierte dich am besten erreichen und/oder wo findet man dich in Schweinfurt?
Wolfgang: Mein Büro finden Interessierte am Fischerrain 27 in Schweinfurt. Wir haben täglich durchgehend geöffnet – guter Service und stetige Erreichbarkeit ist uns sehr wichtig!

MD: Danke für deine Zeit. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Wer mehr über Wolfang Halbig und LVM wissen möchte, kann sich unter nachstehend Link alle nötigen Informationen einholen: https://halbig.lvm.de/agenturhomepage/


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!