Home / Specials / Mighty Dogs / Große Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt nach der Gala der Mighty Dogs im letzten Drittel

Große Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt nach der Gala der Mighty Dogs im letzten Drittel


Beständig

SCHWEINFURT – Alles, was die Faszination Eishockey so ausmacht, bekamen die Fans der Mighty Dogs am Freitagabend geboten: Einen frühen Doppelschlag, danach Leerlauf und vier Tore der Gäste, schließlich eine unglaubliche Aufoljagd im letzten Drittel mit einem späten Siegtreffer. Unterm Strich war´s klasse.

Nur knapp über 400 Zuschauer sahen den zweiten Sieg in Serie, auf den es an sich in den ersten 75 Sekunden hinauslief, denn Jan Kouba und Kevin Marquardt sorgten gegen die schläfrig wirkenden Gäste für zwei ganz schnelle Tore. Nach dem 2:0 waren weitere Treffer möglich. Allerdings verkürzten dann die Geretsrieder. Und ab der 25. Minute netzten nur sie ein. Weitere drei Mal. Es stand zur zweiten Pause 2:4 – unfassbar!


Tierheim Schwebheim

Was dann aber passierte, machte die wenigen Leute im Eisstadion glücklich. Eriks Ozollapa brachte die Hausherren auf 3:4 heran, Rückkehrer Simon Knaup glich aus – und 103 Sekunden vor dem Ende sorgte Jan Kouba (auf dem Bild) mit seinem zweiten Treffer des Abends für Begeisterung mit seinem Siegtor zum 5:4.

In der Tabelle bedeutet das nun Rang sechs bei nur noch fünf Punkten Rückstand auf Dorfen und das rettende Ufer. Die Schweinfurter haben noch zwei Spiele mehr auszutragen, darunter beide Partien gegen Schlusslicht Shongau, das am Freitag allerdings Dorfen nach Verlängerung schlug. Am Sonntag müssen die Mighty Dogs nach Peißenberg zum Tabellendritten, der unbedingt noch Zweiter werden möchte.


Eishockey, Bayernliga, Abstiegsrunde: ERV Schweinfurt Mighty Dogs – ESC Riverrats Geretsried: 5:4 (2:1; 0:3; 3:0)
Tore für die Mighty Dogs: 1:0 (00:14) Jan Kouba (Eriks Ozollapa), 2:0 (01:15) Kevin Marquardt (Semjon Bär), 3:4 (47:16) Ozollapa (Kouba), 4:4 (51:51) Simon Knaup, 5:4 (58:17) Kouba (Jeff Murray, Ozollapa).
Strafminuten: Schweinfurt 12, Geretsried 10.
Zuschauer: 422.

In der Aufstiegsrunde der Landesliga gelang den Haßfurt Hawks ein aufregender 8:7-Sieg in Dingolfing. Damit ist der ESC wieder zurück im Aufstiegsrennen. Es könnte also sein, dass es kommende Saison zu einem Duell in der Bayernliga kommt.

Die Mighty Dogs Juniors können indes einen neuen Sponsor begrüßen. Das Schweinfurter Tattoo Studio FaRbelhaft trat im Oktober auf Robert Häring zu und bot seine Unterstützung für den Schweinfurter Eishockeynachwuchs an.

Nach ein bis zwei Gesprächen wurde man sich einig und nahm den Vorschlag des Studios gerne an. Es wurden 2 Walk-In-Days veranstaltet, an denen 50% aller Einnahmen an den Nachwuchs gingen.

An beiden Tagen gab es Sonderpreise für kleinere Tattoos und auch auf eine langfristige Terminvereinbarung konnte verzichtet werden. Der erste Termin lief erst noch etwas schleppend an, aber der zweite war schon richtig gut besucht, sodass teilweise die Warteschlange der Interessenten bis vor´s Geschäft ging.

Alle FaRbelhaft Mitarbeiter hatte alle Hände voll zu tun und verlängerten spontan ihre Arbeitszeiten. Spieler, Fans und auch Eiskunstläuferinnen ließen sich ein Tattoo stechen und konnten sich über die gute Arbeit dort überzeugen. Jeder, der an diesen Tagen im Geschäft war, konnte sich vor Ort vom freundlichen Personal und dem guten Ambiente überzeugen.

Nachdem bereits im Dezember die 1. Scheckübergabe stattfand, gab es am vergangenen Sonntag in der 1. Drittelpause eine weitere Scheckübergabe. Die Kids, Betreuer und auch der Vorstand Sport freuen sich über diese hohe Summe sowie über die weitere Zusammenarbeit mit dem Team von FaRbelhaft .

Aber nicht nur der Nachwuchs wurde unterstützt. Am Sonntag gab es zusätzlich für den „Spieler der Tages“ einen Gutschein im Wert von 250,-€. Philipp Schnierstein hat nun die Chance sich als Gewinner des Gutscheins von der guten Arbeit bei FaRbelhaft selbst zu überzeugen.

Ein weiterer Walk-In-Day ist für Samstag, den 28.03.2020, geplant. Jeder Interessent kann von 10 – 16 Uhr spontan vorbeikommen und sich ein kleines Tattoo ( ca. 5cm x 5cm ) zum Vorzugspreis stechen lassen. Der Schweinfurter Eishockeynachwuchs freut sich schon jetzt über die weitere Unterstützung!



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.