Home / Specials / Mighty Dogs / Lucas Kleider ist der Nächste: Ein Eigengewächs bleibt den Mighty Dogs auf den Spuren seines Vaters treu
Lucas Kleider - Foto: 2fly4

Lucas Kleider ist der Nächste: Ein Eigengewächs bleibt den Mighty Dogs auf den Spuren seines Vaters treu


Sparkasse

SCHWEINFURT – Gerade einmal 19 Jahre alt ist er und wird zur Bayernliga-Saison 2021/2022 bereits in seine vierte Saison bei den Eishockey-Senioren gehen. Lucas Kleider verlängert um ein weiteres Jahr bei den Mighty Dogs und wandelt somit ein wenig auf den Spuren seines Vaters, der Schweinfurter Eishockeylegende Andreas Kleider.

Bereits im Nachwuchs sah man früh, dass man Lucas frühzeitig in der ersten Mannschaft sehen wird. In seiner ersten Saison bestritt der damals 16 jährige bereits 29 Spiele in der Bayernliga und war noch in der U17 und der EinsBe aktiv. Bestritt er bei der EinsBe „nur“ zwei Spiele (zwei Tore, eine Vorlage), waren es bei der U17 10 Spiele – 12 Tore und 8 Vorlagen!


Lehrstellenradar - Das Handwerk



Seine ersten Tore schoss der Verteidiger in der Saison 2019/2020 und kam am Ende auf 11 Tore und 10 Vorlagen.


„Lucas hat eine tolle Entwicklung genommen und gehört trotz seines jungen Alters bereits zu den Leistungsträgern in der Verteidigung. Da er noch nicht am Ende seiner sportlichen Entwicklung ist, hoffen wir natürlich, ihn noch möglichst lange in seiner sportlichen Laufbahn begleiten zu dürfen. Sein Vater wird sicherlich ein gutes Wort für uns einlegen“, hofft Gerald Zettner zur Vertragsverlängerung mit Lucas Kleider.

Das Medienteam der Mighty Dogs sprach mit dem Spieler.

MD: Du gehst nun in deine vierte Saison bei den Senioren. Wie war die Zeit bisher im Seniorenbereich?
Lucas: Ich konnte sehr viel lernen und auch mitnehmen für meinen weiteren Weg!

MD: Was war bisher dein Highlight?
Lucas: Zum einem der Nicht-Abstieg in Pfaffenhofen – hier konnte ich zwei Tore beisteuern – und natürlich mit meinem Vater spielen zu dürfen!

MD: Von klein auf bist Du es gewohnt gewesen, ab Herbst bis in den Frühling in einer Eishalle zu stehen und deinem Hobby nachzugehen. 2020/2021 war anders und ab November war „plötzlich“ Schluss. Wie hast Du die Zeit verbracht?
Lucas: Erst mal nicht viel gemacht (lacht). Eishockey habe ich im TV verfolgt und bin aber seit einigen Wochen wieder voll im Training. Grundsätzlich: ich möchte diese Zeit nicht mehr erleben…

MD: Wie schauen deine persönlichen Ziele für die Saison 2021/2022 aus?
Lucas: Eine erfolgreiche Saison spielen und mich persönlich weiter entwickeln. Vor allem aber möchte ich wieder geile Spiele mit den Jungs absolvieren – vor unseren Fans!

MD: Danke für deine Zeit und wir freuen uns, dich ab September (hoffentlich) wieder auf dem Eis im Icedome zu sehen!

Übrigens: Lucas Kleider hat am 14. Juni Geburtstag.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!