Home / Specials / Mighty Dogs / Mighty Dogs erwarten Pfaffenhofen: Kein Statement seitens des Vereins zum Abgang von gleich drei Verteidigern
Kevin Faust - Foto: 2fly4

Mighty Dogs erwarten Pfaffenhofen: Kein Statement seitens des Vereins zum Abgang von gleich drei Verteidigern


Kanal-Türpe

SCHWEINFURT – Am Freitag, den 31.01.2020, empfangen die Mighty Dogs den EC Pfaffenhofen im Schweinfurter Icedome. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Domantas Cypas, Maurice Köder und Kevin Faust werden nicht mehr im Trikot der Mighty Dogs auflaufen.

Der ERV Schweinfurt bedankt sich bei Domantas, Maurice und Kevin für ihre Leistungen und den Einsatz im Trikot der Mighty Dogs und wünscht den dreien für die Zukunft alles Gute.


Stellenangebote

Warum alle drei Verteidiger wechseln und wohin (nämlich zum ESC Haßfurt) vermelden die Mighty Dogs genauso wenig wie Neues zum Gesundheitszustand vom Schonungauer Milan Kopecky, der am Sonntag beim Spiel gegen Schweinfurt auf dem Eis zusammen brach.


Gegnercheck – EC Pfaffenhofen „EISHOGS“

Eine echte Herausforderung kommt mit dem ECP nach Schweinfurt in den Icedome. In der Hauptrunde verloren die Mighty Dogs beide Spiele gegen die Oberbayern. Aktuell belegen die Eishogs mit neun Punkten den dritten Tabellenplatz der Zwischenrunde. Der Hauptgrund hierfür trägt die Nr. 14, die in der laufenden Saison bisher 58 Scorerpunkte erzielt hat: Nick Endress – der 22-jährige Stürmer traf im letzten Spiel gegen die Mighty Dogs viermal und wird damit auch höchste Priorität in der ERV-Defensive haben. Spielbeginn gegen den EC Pfaffenhofen ist am Freitag, den 31. Januar 2020, um 20 Uhr.

Mannschaftskader – EC Pfaffenhofen
Tor
#29 Baier Valentin
#31 Hähl Philipp
#32 Weiner Patrick
Abwehr
#4 Oexler Quirin
#22 Eder Fabian
#23 Lohrer Tim
#24 Jüngst Timo
#55 Fardoe Jake “C“ – Kontingentspieler / Spieler im Fokus
#67 Kolesnikov Friedrich
#72 Pielmeier Andreas
Sturm
#7 Scheib Maximilian
#8 Felsoci Jacub
#14 Endress Nick – Spieler im Fokus
#15 Hintermeier Simon
#16 Gebhardt Robert
#18 Thebing Dominik
#19 Babic Marco
#66 Kroschinski Nico
#81 Felsoci David
#92 Lawrence John – Kontingentspieler
Cheftrainer
Heid Chris

Top-Scorer des EC Pfaffenhofen
Nick Endress 5 Spiele / 20 Punkte (12 Tore, 8 Assists)
Jake Fardoe 5 Spiele / 13 Punkte (4 Tore, 9 Assists)
John Lawrence 5 Spiele / 11 Punkte (3 Tore, 8 Assists)

Top-Scorer des EC Pfaffenhofen nach der Hauptrunde
Nick Endress             25 Spiele / 38 Punkte (26 Tore, 18 Assists)
Jake Fardoe 25 Spiele / 33 Punkte (6 Tore, 32 Assists)
John Lawrence 25 Spiele / 30 Punkte (16 Tore, 19 Assists)

Die letzten Spiele des EC Pfaffenhofen
TSV Peißenberg – EC Pfaffenhofen 5:3
EC Pfaffenhofen – ESC Geretsried 6:7

Ergebnisse aus der Hauptrunde
03.11.2019, EC Pfaffenhofen – ERV Schweinfurt 4:2 (2:1, 1:0, 0:0)
05.01.2020, ERV Schweinfurt – EC Pfaffenhofen 3:7 (0:0, 1:4, 2:3)

Spieler im Fokus
Jake Fardoe “C“ – Offensivstarker Verteidiger
Der 25-jährige Kapitän ist der absolute Publikumsliebling bei den Ice Hogs. Der Kanadier bestreitet dieses Jahr seine dritte Saison an der Ilm, in der vergangenen Bayernliga-Saison hatte der aus Edmonton stammende Offensivverteidiger einen großen Anteil am Aufstieg. In 37 Pflichtspielen erzielte Jake Fardoe 64 Scorerpunkte und war drittbester Scorer seiner Mannschaft.

Nick Endress – Topscorer der Eishogs
Der 22-jährige Stürmer war in der U18, U19 und U20 deutscher Nationalspieler und spielte in der Saison 2016/17 für den SV Riessersee in der DEL2 sowie in der Oberliga für die Eisbären Regensburg. Aktuell steht das Offensivtalent mit 20 Scorerpunkten in fünf Spielen mit Abstand auf Platz eins der Scorerliste. In der letzten Partie gegen den ERV, erzielte Endress vier Tore und zwei Assists für den ECP.

Stimmen zum Spiel
Kapitän Andreas Kleider: „Der Sonntag war für die Schongauer und uns natürlich kein schönes Erlebnis und wir hoffen, dass es Milan bald besser geht, wir drücken ihm alle die Daumen. Die letzten beiden Drittel haben wir gutes Eishockey gegen Schongau gezeigt und wollen diesen Schwung unbedingt für unser Heimspiel gegen Pfaffenhofen mitnehmen.“
Key Facts
Nick Endress „on fire“– zwölf Tore in den letzten fünf Spielen
Eishogs seit zwei Spielen ohne Sieg
Eriks Ozollapa neuer Topscorer beim ERV

Hinweise zum Heimspiel – 31.01.2020
Einlass: 18:30 Uhr
Bully: 20:00 Uhr
Fanshop: Von 19:30 – 20:00 Uhr und in den Drittelpausen geöffnet.
Gaststätte: Geöffnet bis 24:00 Uhr. Warme Küche bis zum Ende der zweiten Drittelpause.
Aktion: 50/50 Lose, Verkaufstand im Innenbereich
Tickets: Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Verfasser: Medienteam Mighty Dogs



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.