Home / Specials / Mighty Dogs / Nach dem Kantersieg gegen Königsbrunn: Blasen die Mighty Dogs nun zur großen Aufholjagd?

Nach dem Kantersieg gegen Königsbrunn: Blasen die Mighty Dogs nun zur großen Aufholjagd?


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – So schnell geht´s dann doch: Nach nun zwei Siegen in Serie haben die Mighty Dogs mit jetzt zwölf Punkten aus elf von 28 Vorrunden-Partien halbwegs den Anschluss geschafft zur oberen Tabellenhälfte der Eishockey-Bayernliga. Das deutliche 8:1 gegen den immer noch acht Zähler besseren EHC Königsbrunn gibt Anlass zu großen Hoffnungen.

Die Gäste hatten nur 13 Feldspieler an Bord und wurden bereits im ersten Drittel überrant, als Goalie Zukovas Donatas drei Mal hinter sich greifen musste. Danach ließ er sich auswechseln. Semjon Bär machte früh den Anfang, offiziell Dennis Ostertag legte nach, Joshua Bourne gar per Doppelschlag.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Als Pascal Kröber auf der Strafbank saß, verkürzten die Pinguine. Kevin Heckenberger stellte den alten Abstand wieder her – und in der Schlussphase wurde es in den letzten fünf Minuten richtig deutlich, als auch noch Christian Masel und in den finalen Sekunden Nils Melchior gar doppelt trafen gegen da längst zusammengefallene Gäste aus Königsbrunn.


Weiter geht´s am Sonntag beim Vorletzten EC Pfaffenhofen, der 4:6 in Kempten unterlag. Und dann stehen drei Heimspiele in Serie an: Schon am Dienstag gegen den Tabellenzweiten EHC Klostersee, Freitag gegen den Achten aus Erding und Sonntag gegen Schlusslicht Neu-Ulm.

Ab Erding plus die weiteren Heimpartien gegen Buchloe und Kempten gilt die Aktion: „Zahle 3, sehe 4“: Für 27 Euro kann man auf den Stehplätzen bei allen Partien dabei sein. Vielleicht kommen dann ein paar mehr Fans als die offiziell 228 diesen Freitag. Ohne Gastbesuch von Eishockey-Anhängern aus Leipzig wäre die Zahl wohl erstmals auf unter 200 gefallen….

Eishockey, Bayernliga: ERV Schweinfurt Mighty Dogs – EHC Königsbrunn Pinguine: 8:1 (4:0; 1:1; 3:0)

Tore für Schweinfurt: Joshua Bourne (2), Nils Melchior (2), Semjon Bär, Dennis Ostertag, Kevin Heckenberger, Christian Masel; Vorlagen: Dylan Hood (4), Melchior (2), Masel (2), Bär, Bourne, Ostertag, Lucas Kleider, Jonas Manger, Alexander Asmus, Moritz Schlick.
Tor für Königsbrunn zum 4:1 (22..): Linus Voit (Julian Becher)
Strafminuten: Schweinfurt 12, Königsbrunn 8
Zuschauer: 228


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!