Home / Specials / Mighty Dogs (page 2)

Mighty Dogs

2:0 geführt und trotzdem nichts: Wieso die Mighty Dogs weiter nur sechs Punkte haben nach acht Partien und auch schon wieder einen Spieler verloren

MIESBACH / SCHWEINFURT - Zahlreiche Nachholspiele stehen noch an, klar. Doch nach acht von 30 Vorrundenpartien der Eishockey-Bayernliga sind die bislang sechs von 24 möglichen Punkten für die Mighty Dogs einfach zu wenig. Auch in Miesbach verloren die Schweinfurter. Nicht unerwartet, jeoch nach einer2:0-Führung...

>>> Mehr lesen >>>

Warum die Mighty Dogs trotz der 0:4-Niederlage in Waldkraiburg zufrieden sind

SCHWEINFURT - Nach dem knappen Heimsieg gegen den EA Schongau mussten sich die Mighty Dogs in Waldkraiburg mit 4:0 geschlagen geben. „Wir waren gut im Spiel, hatten leider kein Abschlussglück und hätten das ein oder andere Tor machen können – wenn nicht sogar machen müssen. Das Spiel ist für uns so ein bisschen dahingeplätschert. Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, war Trainer Andreas Kleider nach der Zwangspause trotz der Niederlage zufrieden mit seiner Mannschaft.

>>> Mehr lesen >>>

Bayernliga-Tristesse statt DEL: Was lief schief bei den Mighty Dogs in den letzten 20 Jahren?

SCHWEINFURT - Noch nicht ganz, aber fast 20 Jahre ist es nun her, als die Mighty Dogs in der Saison 2002/2003 die Oberliga als jeweils Tabellenerster beendeten. Die Hauptrunde mit 72 Punkten nach 36 Partien, die Meisterrunde mit 35 nach 18. Über 1600 Fans besuchten damals die insgesamt 29 (!) Heimspiele, von denen einige mit über 3000 Anhängern ausverkauft waren. Vor allem die Derbys gegen Haßfurt, auch die gegen Bayreuth oder gegen die Indians aus Hannover, die mal mit einem Sonderzug anreisten.

>>> Mehr lesen >>>