Home / Specials / Mighty Dogs (page 90)

Mighty Dogs

Nach der Niederlage auch in Vilshofen: Das kommende Wochenende wird wegweisend für die Mighty Dogs

VILSHOFEN / SCHWEINFURT - Passau führt nun die Tabelle an. Amberg, Bad Kissingen, die Selber 1b, Pegnitz und auch Vilshofen sitzen den Mighty Dogs, noch Zweiter, im Nacken. Das neu formierte Schweinfurter Eishockeyteam kassierte freilich am Sonntag seine zweite Niederlage an nur einem Wochenende. Schon am kommenden wird sich zeigen, ob die Unterfranken vorne mithalten können.

>>> Mehr lesen >>>

Die Mighty Dogs verlieren gegen den ESC Hildenbrand – denkwürdige Pressekonferenz nach dem großen Eishockey-Derby – MIT VIELEN FOTOS!

SCHWEINFURT - Komisch war´s schon, irgendwie: Da retteten die Mighty Dogs zumindest einen Punkt, schoben sich ausgerechnet deshalb vorübergehend an die Spitze der Tabelle der Eishockey-Landesliga. Doch die Siegesserie endete trotzdem im großen Derby gegen Haßfurt. Die Hawks setzten sich nach Penaltyschießen vor der Hammer-Kulisse von über 1500 Fans durch. Was danach bei der Pressekonferenz passierte, gibt allemal zu denken.

>>> Mehr lesen >>>

Das erste Eishockey-Derby zwischen Schweinfurt und Haßfurt um Punkte seit genau zehn Jahren – Erinnerungen und Bilder aus alten Zeiten

SCHWEINFURT - "Das verbotene Dorf!" So redet man in der Schweinfurter Eishockey-Fanszene über Haßfurt. Über die Kreisstadt freilich in den Haßbergen. Gemeint ist dann das Team der dortigen Puckjäger. Die Hawks des ESC, die am Samstag, den 1. November, endlich mal wieder in einem Punktspiel im Icedome auf die Mighty Dogs treffen.

>>> Mehr lesen >>>

5:3 der Mighty Dogs gegen Trostberg: Bis auf die letzten drei Minuten war´s eine klare Sache…. – nun naht das große Derby gegen Haßfurt!

SCHWEINFURT - Regensburg? Da war doch was! Genau: Am Sonntag davor lagen die Mighty Dogs bei der 1b des EVR nach nur sechs Minuten mit 0:3 im Hintertreffen, machten daraus noch einen 5:3-Sieg. 5:3 hieß es auch diesen Samstag wieder im Icedome. Allerdings netzte der Gast aus Trostberg in den letzten zweieinhalb Minuten (!) drei Mal ein.

>>> Mehr lesen >>>

Aus einem 0:3 ein 5:3 gemacht: Die dezimierten Mighty Dogs bewiesen auch in Regensburg Moral und freuen sich auf zwei Heimspiele

REGENSBURG / SCHWEINFURT - Okay, ja, doch: Man darf schon ein bisschen staunen über die "neuen" Mighty Dogs. Da fehlten nun auch Fritz Geuder (gesperrt), der verhinderte Senior Steffen Reiser und die kranken Jan Slivka und Kevin Marquardt in Regensburg. Und nach sechs Minuten führte die 1b der Gastgeber gegen die Schweinfurter mit 3:0! Da hätte sicher niemand der mitreisenden Fans gedacht, dass die Unterfranken noch alle Punkte entführen würden.

>>> Mehr lesen >>>

Sieg auch gegen Meister Pegnitz: Die Mighty Dogs heizen jetzt schon die Lust auf das große Derby gegen Haßfurt an – MIT FOTOS UND VIER VIDEOS!

SCHWEINFURT - Wenn man den amtierenden Meister der Eishockey-Landesliga Nordost schlägt, noch dazu ohne ein paar Stammspieler, dann darf man schon guten Mutes sein. Beim 3:1 der Mighty Dogs über den EV Pegnitz war längst noch nicht alles Gold, was da glänzte. Ergebnis aber und die Leidenschaft der fast ausschließlich mit Schweinfurtern besetzten Truppe passten. Und die Kulisse.

>>> Mehr lesen >>>

Kräftemessen Talent gegen Leidenschaft: Erster Kracher im Icedome zwischen Mighty Dogs und Pegnitz

SCHWEINFURT - Der Namensvetter Pegnitz Ice Dogs kommt am Freitagabend, 20 Uhr, zum Heim-Eröffnungsspiel der Mighty Dogs in den Icedome. Das ist die Mannschaft, welche in der Saison 2013/2014 knapp vor dem EV Dingolfing die Meisterschaft in der Eishockey-Landeliga Nord/Ost feiern konnte. Und das, obwohl bei fast gleich vielen Gegentoren um etwa 25% weniger Tore als von Dingolfing geschossen wurden.

>>> Mehr lesen >>>