Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Traumstart für die Mighty Dogs: Nach dem Sieg in Buchloe folgt das große Derby als Spitzenspiel

Traumstart für die Mighty Dogs: Nach dem Sieg in Buchloe folgt das große Derby als Spitzenspiel


Johanniter Hausnotruf

BUCHLOE /SCHWEINFURT – Was für ein Start in die Aufstiegsrunde zur Eishockey-Bayernliga: Die Mighty Dogs gewannen gleich mal in Buchloe beim laut Tabelle stärksten der drei Bayernligisten in ihrer Gruppe. Die Pirates belegten Rang neun in der Hauptrunde. Da sorgte so ein 2:1-Sieg doch gleich mal fpr ein Ausrufezeichen.

Die Schweinfurter überraschten mit zwei Personalien: Stephen Heckenberger lief in der dritten Reihe wieder auf und mit der Nummer 22 feierte Zdenek Vanc (auf dem Foto rechts) auf dem Eis ein Comeback. Für den reaktivierten Trainer übernahm Sportchef Thomas Berndaner (links) an der Bande das Kommando. Und der 38-Jährige bereitete gleich mal das frühe 0:1 durch Dion Campbell vor – noch dazu in Unterzahl der Mighty Dogs. Stephan Trolda saß eine Strafzeit ab. Noch vor der ersten Pause fiel gar das 0:2: In Überzahl passte Campbell auf Michéle Amrhein – und der traf.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Mitte des zweiten Abschnitts verkürzte Buchloe und hatte danach die Riesenchance zum Ausgleich bei einer 5:3-Überzahl. Doch im Kasten der Mighty Dogs überragte mal wieder Benni Dirksen. So wie die gesamte Truppe vor allem kämpferisch zu gefallen wusste. Sie hielt das 2:1 und räumte vorerst schon mal den scheinbar dicksten Brocken der Gruppe aus dem Weg. Doch das war ja erst das erste von 14 Matches….


Parallel gewannen auch die Haßfurter Hawks mit 6:3 gegen Pfaffenhofen und ebenso einen Bayernligisten. Den Traumstart der Unterfranken vervollständigte das 6:3 der Bad Kissinger in Königsbrunn. Außerdem gewann ausgerechnet Bayernliga-Schlusslicht Moosburg gegen Landesliga-Hauptrundenmeister Amberg mit 5:1. Das alles zeigt, dass alles möglich ist in dieser Verzahnungsrunde, die mit einem Knaller diesen Sonntag weitergeht: Die Mighty Dogs erwarten um 18 Uhr im Icedome nur 16 Tage nach dem letzten Aufeinandertreffen den ESC Haßfurt und diesmal um die 2000 Fans. Der Kartenvorverkauf dürfte am Samstag nochmals gewaltig anziehen nach den beiden Starterfolgen. Und die Schweinfurter wollen, ja müssen sich für die bittere Heimniederlage jüngst revanchieren. Tickets gibt´s am Samstag von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr im Icedome und von 10 bis 16 Uhr im Skoda-Autohaus Löffler.

Eishockey-Aufstiegssrunde zur Bayernliga: ESV Buchloe – ERV Schweinfurt Mighty Dogs: 1:2 (0:2; 1:0; 0:0)
Tore für Schweinfurt: 0:1 (6.) Dion Campbell (Zdenek Vanc, Marc Zajic), 0:2 (18.) Michéle Amrhein (Campbell).

Und so geht´s weiter:
SO 21.|18:00 MIGHTY DOGS vs. ESC HASSFURT
FR 26.|20:00 MIGHTY DOGS vs. EHC KÖNIGSBRUNN

Und danach steht kommenden Sonntag die zweite so wichtige Auswärtsfahrt zu einem Bayernligisten an. Nach Moosburg wollen die Supporters endlich wieder einen Bus einsetzen. Anmeldungen sind ab sofort unter der Telefonnummer 0151/51116397 möglich.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.