Home / Specials / Mighty Dogs / Weihnachtsheimspiel der Mighty Dogs gegen Waldkraiburg ist der Auftakt zum Jahresendspurt

Weihnachtsheimspiel der Mighty Dogs gegen Waldkraiburg ist der Auftakt zum Jahresendspurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Zum Weihnachtsspiel am 26. Dezember sind die Löwen aus Waldkraiburg im Icedome zu Gast. Aktuell steht der EHC mit 36 Punkten aus 20 Spielen auf dem fünften Tabellenplatz der Eishockey Bayernliga.

Im vorletzten Heimspiel gelang es den Löwen erneut den Tabellenführer aus Grafing mit 3:2 in der Verlängerung niederzuringen. Das identische Kunststück gelang den Oberbayern bereits am 7. Dezember, hier konnte man ebenfalls in der Verlängerung (2:3) gegen den EHC Klostersee gewinnen.





Insgesamt präsentierten sich die Löwen im Dezember vor allem offensiv stabiler – in den sechs Dezember Partien konnten der EHC bereits 37 Tore erzielen und fünf Siege einfahren. Den letzten holten sich die Löwen Donnerstagabend beim Derby gegen die Eispiraten aus Dorfen mit 8:2! Hier lag der Gastgeber nach dem zweiten Drittel noch mit 1:2 zurück und erzielte im letzten Drittel satte sieben Tore!


Aber auch die Mighty Dogs konnten einen wichtigen Sieg einfahren. Beim Nachholspiel des ersten Spieltags ringen die Mannen um Headcoach Andreas Kleider die Devils mit 6:3 nieder und konnten sich dabei bei gut 40 Fans aus der Kugellagerstadt für tolle Unterstützung bedanken. Das Heimspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen die Löwen wird sicherlich eine deutliche schwierigere Aufgabe. Lucas Kleider weiß, worauf sich die Mannschaft einstellen muss: „Mit Waldkraiburg kommt eine Mannschaft in den Icedome, was für uns ein hartes und schnelles Spiel werden wird. Auch wenn wir uns wiederholen: hinten sehr gut stehen und vor allem unser System spielen! Die Chancen, die wir bekommen, müssen wir natürlich entsprechend nutzen.“

Weiterhin fehlen werden neben Dylan Hood auch Leo Ewald und Semjon Bär. Letzterer möchte aber unbedingt dann beim Auswärtsspiel in Buchloe am 28.12. wieder ins Geschehen eingreifen und die Mannschaft entsprechend unterstützen.

Wie bereits angekündigt, ist das Weihnachtsheimspiel am 26.12 der Auftakt in den Jahresendspurt. Nach dem Heimspiel geht es schon zwei Tage später nach Buchloe, eher weitere zwei Tage später die nächsten Löwen im Icedome zu Gast sein werden: der ERSC Amberg. Sowohl Buchloe und auch Amberg sind direkte Konkurrenten im Kampf um Platz 8.

Spannende Spiele also für die Mighty Dogs zum Jahreswechsel und zum Start ins Jahr 2022 geht es am 02.01.2022 direkt nach Schongau, die aktuell den begehrten Platz acht belegen.

Gute Nachrichten hat der Verein bezüglich der Testpflicht:

Die 2G+ Verordnung wird weiterhin angewandt und bedeutet auch, dass eine FFP2-Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren besteht im Icedome. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren müssen lediglich eine medizinische Maske tragen.
Auch die Testpflicht wird nicht ausgesetzt. Allerdings für Fans, die eine Boosterung (dritte Impfung!) erhalten haben, entfällt eine Testpflicht. Als Geboostert zählt man, wenn diese vor mind. 15 Tage erhalten (vor dem 11.12.2021) wurde und es die dritte Impfung ist. Entsprechende Nachweise (Impfzertifikat und Personalausweis) sind bereit zu halten.
Zusätzlich wird darum gebeten, entsprechend frühzeitig am Icedome zu sein, um Warteschlangen im Eingangsbereich zu minimieren.

Gegnercheck – EHC Waldkraiburg „Die Löwen“

Top-Scorer im Vergleich

ESV EHC Waldkraiburg

Christian Neuert 20 Spiel / 44 Punkte (10 Tor, 34 Assists)
Michal Popelka 20 Spiel / 39 Punkte (23 Tore, 16 Assist)
Sebastian Stanik 19 Spiel / 27 Punkte (13 Tore, 14 Assist)

ERV Schweinfurt

Dylan Hood 17 Spiele / 36 Punkte (13 Tore, 23 Assists)
Christian Masel 19 Spiele / 24 Punkte (16 Tore, 8 Assists)
Joshua Bourne 19 Spiele / 22 Punkte (8 Tore, 14 Assists)

Last Game EHC Waldkraiburg

EHC Waldkraiburg: ESC Dorfen 8:2 (0:0, 1:2, 7:0)

Ergebnis aus dem Hinspiel

31.10.21 – EHC Waldkraiburg: ERV Schweinfurt 4:0

Spieler im Fokus

Christian Neuert – Top Vorlagengeber der Liga

Der EHC konnte mit dem 29-jährigen Christian Neuert einen absoluten Topstürmer verpflichten. Aktuell führt der ehemalige DEL und DEL2 Spieler mit 30 Assists die Bayernliga an. In seiner Karriere stand der gebürtige Rosenheimer unter anderem für Passau, Deggendorf und Hannover jeweils in der Oberliga auf dem Eis. In der Saison 2014/2015 ging es für Neuert bei den Eispiraten Crimmitschau dann zum ersten Mal auf DEL2-Eis. Noch in derselben Saison, nach 12 Spielen wechselte der Stürmer in Deutschlands höchste Spielklasse (DEL). In 49 Spielen konnte er fünf Scorerpunkte erzielen und erreichte mit den Grizzly Adams Wolfsburg sogar das Halbfinale der DEL. Es folgten für ihn weitere Jahre in der DEL2, hier kam er sowohl in Rosenheim als auch in Freiburg und zuletzt eben in Dresden zum Einsatz.

Hinweise zum Heimspiel – 26.12.2021

Einlass: 17:00 Uhr – Bitte Hygienemaßnahmen des Veranstalters beachten

Bully: 18:00 Uhr

Tickets: Abendkasse und Online unter https://www.mightydogs-shop.de/karten-vorverkauf

Test: Termin buchen (unabdingbar!) https://testor.app/booking/location/LXFt5q724W8Kdbs9PjAV

Text und Foto: Medienteam der Mighty Dogs


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!