Home / Fußball / Regionalliga / Daniel Adlungs frühes 1:0: Aber danach kam beim Remis in Buchbach nicht mehr viel von den Schnüdeln
Foto: www.sporttotal.tv

Daniel Adlungs frühes 1:0: Aber danach kam beim Remis in Buchbach nicht mehr viel von den Schnüdeln


Sparkasse

BUCHBACH / SCHWEINFURT – Die Spvgg Bayreuth hatte es Freitagabend vorgemacht mit dem satten 4:0 in Rain, der FC Bayern München 2 legte nach in Sachen Duftmarke mit dem 3:0 beim FC Augsburg 2. Nun musste nur noch der FC Schweinfurt 05 am späten Samstagnachmittag in Buchbach nachlegen, damit alle drei Topfavoriten der Fußball-Regionalliga Bayern bestens aus den Startlöchern kommen.

Exakt vier Wochen nach der Enttäuschung von Havelse wurden die Karten also wieder neu gemischt. Die Schnüdel traten in der SMR-Arena ohne einen Zugang in der Startelf an, dafür saßen neben Nicolas Pfarr und Florian Pieper alle fünf Neuen auf der Ersatzbank.


Lehrstellenradar - Das Handwerk

Partner des Fußballs:
GW Wohnungsbau
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Winnerplus
Freizeit-Land Geiselwind
Kanal-Türpe
Fürst KFZ Meisterbetrieb

Und die 05er erwischten nahezu den perfekten Start: Schon in der achten Minute fiel das 0:1 durch Daniel Adlung, Daniel Adlung, einen aus der Achse der erfahrenen Spieler mit zudem Kristian Böhnlein und Adam Jabiri, der eiskalt im Strafraum vollstreckte. So muss das sein: Duftmarke und Ausrufezeichen!


Danach freilich war Buchbach ein wenig überlegen und hatte gute Aktionen mit ein bisschen Gefahr. So nach knapp einer halben Stunde lag der Ausgleich dann auch wirklich in der Luft. So richtig gut war das nun gar nicht mehr, was die führenden Gäste zeigten.

Die brachten Zugang Jannik Schuster für Kristian Böhnlein zum Wiederanpfiff. Halbzeit zwei war zunächst ein ereignisloser Kick mit mäßig überlegenen Unterfranken. Die dann durch Manuel Mattera den Ausgleich im Nachsetzen kassierten. Mei, ihr Schnüdel, hatte sich das nicht lange schon angedeutet?

Ein kleiner Dorfverein mit Amateuren hatte den FC 05 mal wieder am Rande einer Niederlage. Doch die Profis aus der Kugellagerstadt zogen ihre Köpfe nochmal aus der Schlinge. Trotz der Buchbacher Riesenchance in der Nachspielzeit.

Unterm Strich: Ein Remis, das viel zu wenig ist für den selbst ernannten Meisterschaftsfavoroten Nummer eins. Das muss künftig viel mehr kommen. Nächsten Samstag steht Spiel zwei für die Schweinfurter an, das erste Zuhause. Gegen den TSV Rain am Lech wäre alles andere als ein souveräner Sieg eine echte Überraschung.

Fußball-Regionalliga Bayern: TSV Buchbach – FC Schweinfurt 05: 1:1 (0:1)

Schweinfurt: Luis Zwick – Thomas Haas, Lukas Billick, Nico Rinderknecht, David Grözinger, Daniel Adlung, Kristian Böhnlein (ab 46. Jannik Schuster), Kevin Fery (ab 74. Florian Pieper), Amar Cekic (ab 84. Marco Zietsch), Amar Suljic (ab 60. Meris Skenderovic), Adam Jabiri; Trainer: Tobias Strobl.

Tore: 0:1 (8.) Daniel Adlung, 1:1 (64.) Manuel Mattera.
Schiedsrichter: Markus Pflaum
Zuschauer: 703 (davon 20 aus Schweinfurt)

Foto: www.sporttotal.tv

SW1.News und FuSWball.de – auch in Verbindung mit Rhön1.News und HAS1.News – geben ab sofort mächtig Gas. Unsere Portale wollen künftig die Nummer eins sein in Sachen lokaler und regionaler Fußball. Während andere Anbieter aktuell ihre Abopreise erhöhen und ihr Angebot parallel verringern, sattelt inundumsw.de (das ist die eigentliche Dachmarke von 2fly4 Entertainment aus Schweinfurt) noch einen oben drauf – und wird die komplette Saison und auch während der Winterpause mit vielen Interviews die Berichte aus der Gegend in und um Schweinfurt völlig kostenlos anbieten. Es muss also niemand mehr Geld bezahlen, um gute Geschichten vom Fußball zu lesen, viele Bilder und ab und an auch Videos zu sehen. Natürlich sind SW1.News und FuSWball.de angewiesen auf die Unterstützung der Vereine und der Spieler. Daher die Bitte: Senden Sie uns Informationen, Bilder des Kaders, Gruppenbilder der Neuzugänge, dazu alles Namen uns Wissenswertes. Das gilt ausdrücklich auch für den Frauen- und den Jugendfußball! Mailen Sie uns an: redaktion@sw1.news und/oder michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Winnerplus
GW Wohnungsbau
Freizeit-Land Geiselwind
Kanal-Türpe


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!