Home / Specials / Schnüdel / Ein weiteres Königsgrauen? Was ist drin für die Schnüdel am Dienstag Auf Schalke?

Ein weiteres Königsgrauen? Was ist drin für die Schnüdel am Dienstag Auf Schalke?


Kauzen Bier

Man wartet ja fast schon minütlich auf irgendwelche Nachrichten, dass entweder ein weiterer Einspruch von Türkgücü München oder ein Corona-Verdachtsfall die Partie doch noch wieder zum Platzen bringen könnte. Aber anscheinend – Stand jetzt, toi toi toi – kann am Dienstag ab 16.30 Uhr in der Arena Auf Schalke, die nach diesem bitteren Fernsehbier benannt wurde, Fußball gespielt werden.

Angesichts der furchtbaren Serie der Gastgeber möchte man fast meinen, alles andere als ein klares 3:0 des Gegners wäre schon eine Überraschung. Blöde nur, dass in der ersten Runde des DFB-Pokals, Nachholspiel, dieser Gegner drei Spielklassen unter Schalke 04 angesiedelt ist. Und dass der FC Schweinfurt 05 seit zweieinhalb Wochen keine Spielpraxis sammeln konnte, seine letzte Partie um Punkte in Aschaffenburg verlor. Also gut: Die Gelsenkirchner sind Favorit, als Bundesligist ohnehin.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Wäre da nur nicht diese gruselige Pleitenfolge der „Königsgrauen“, wie viele Leidende S04 schon nennen. Grau statt Blau, aber auch Grauen statt Begeisterung. Der Kicker hat es in seiner Ausgabe am Montag nochmal exakt aufgelistet, für welche Rekorde Schalke heuer sorgt: Aktuell ist man ausgerechnet vor dem Schnüdel-Gastspiel seit 22 Pflichtspielen ohne Sieg, hat nach sechs Bundesliga-Spieltagen die wenigsten Tore geschossen (3) und die meisten kassiert (20). Das 1:1 gegen den VfB Stuttgart war das zehnte Heimspiel in Folge ohne Dreier – Vereins-Minusrekord wie auch die bislang nur zwei Punkte nach einem halben Dutzend Partien.


Die Gelsenkirchner erzielten in diesen letzten 22 Partien nie mehr als einen Treffer. Das könnte dem FC Schweinfurt 05 Mut machen. Denn nach vorne geht anscheinend gar nichts. Leider war das freilich zuletzt auch bei den Unterfranken der Fall, die als erste von zwei 05ern Schalke testen: Am Samstag geht es dann zum FSV Mainz, dem punktlosen Bundesliga-Tabellenschlusslicht. Im Kellerduell droht die Rote Laterne. Es könnte eine furchtbare Woche werden für den an sich recht sympathischen Ruhrpottclub, der bereits zum vierten Mal in den letzten 30 Jahren ein Pflichstpiel gegen die Grün-Weißen bestreitet. Die unterlagen freilich 1990/91 in der gemeinsamen Zweitliga-Saison genauso wie im Sommer 2018 beim letzten Pokalduell in Runde eins in Schweinfurt. Drei Mal zwar knapp, drei Mal aber auch ohne eigenes Tor.

Und diesmal? Ein Pfeifkonzert der Fans der Hausherren ist nicht zu erwarten, sollte Schalke 04 sich schwer tun. Genauso wie Jubel im Gästeblock. Zuschauer sind ja keine Erlaubt. Vielleicht ein gutes Omen auch das: Die Schweinfurter spielen in grünen Trikots, Schalke in weißen mit den Auswärtsleibchen. DFB und FC 05 baten um diese Wahl.

Übrigens gab es bereits vier Pokalspiele zwischen beiden Teams: Das Halbfinale in der 30er Jahren in der Glückauf-Kampfbahn, das 2018er Match und ein Aufeinandertreffen 1954 auf Augenhöhe: Nach einem 1:1 in Gelsenkirchen fand Mitte Oktober das Wiederholungsspiel in Schweinfurt statt – mit einem 1:0 des späteren Finalisten Schalke 04. Die Knappen gastierten freundschaftlich schon am 26. Juli 1936 bei einem 2:2-Remis zur sportlichen Eröffnung im damals neu gebauten Willy-Sachs-Stadions – drei Tage nach dem Besuch von Hermann Göring und Heinrich Himmler…

Michael Horling
redaktion@SW1.News



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?




© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas