Home / Fußball / Regionalliga / Hurra, Martin Thomann kehrt aus Aubstadt zu den Schweinfurter Schnüdeln zurück

Hurra, Martin Thomann kehrt aus Aubstadt zu den Schweinfurter Schnüdeln zurück


Muster 300x300

AUBSTADT / SCHWEINFURT / DITTELBRUNN – Martin Thomann wechselt nach fünfeinhalb Jahren ab sofort vom Fußball-Regionaligisten TSV Aubstadt zurück zu seinem Ausbildungsverein 1. FC Schweinfurt 1905!

Zu diesem Ergebnis kamen die handelnden Personen am heutigen Montagmorgen. Thomann kam im Winter 2014 nach Aubstadt, um sich weiterzuentwickeln und dann maximal nach einem Jahr wieder gestärkt seiner Aufgabe in Schweinfurt nachzugehen. Aus diesem Vorhaben wurde erstmal nichts, da sich Schweinfurt mit ausgebildeten Spielern, die fernab der Region heimisch waren, verstärkte und in Ausbstadt der sportliche Erfolg, auch Dank Martin, einsetzte.


Sport König

Nach einem 3. Platz und den Relegationsspielen gegen Bayreuth, war die Krönung sicherlich der Aufstieg 2019 in die Regionalliga, in dieser Saison wurde Martin auch BayernligaTorschützenkönig. „Der Wechselwunsch zum jetzigen Zeitpunkt kam auch für uns etwas überraschend, aber nach einem fairen und respektvollen Austausch wollten wir Martin hier auch keine Steine in den Weg legen, weshalb auch die Einigung mit Schweinfurt war ziemlich schnell erzielt war“, so Vorstandsmitglied und Pressesprecher Philipp Müller.

Der aus Dittelbrunn stammende Martin Thomann kann in Schweinfurt unter Profibedingungen arbeiten und sieht die Chance, seine sportliche Entwicklung nochmals weiter voranzubringen. „Ich werde Aubstadt auch mit einem weinenden Auge verlassen, da ich mich in Aubstadt einfach rundum wohlgefühlt habe und auch von der sportlichen Entwicklung her nur zulegen konnte und auch erwachsener geworden bin. Darüber bin ich auch mega stolz und dankbar, dem ganzen Verein gegenüber, der mir total ans Herz gewachsen ist. Ich werde die schöne Zeit ein Leben lang nicht vergessen und immer, wenn möglich, den Weg zurück zu meinen Aubstädter Kumpels finden und mich auch des Öfteren im Sportheim blicken lassen. Ich wünsche dem Verein, jeden einzelnen Spieler, weiterhin viel Spaß, weiterhin guten Fußball und auch für die neue Saison und auch für die jetzige, die voraussichtlich zu Ende gespielt wird den maximal sportlichen Erfolg“, sagt Martin Thomann zu seinem Wechsel zu Schweinfurt 05.


„Martin, wir danken dir für deinen Eifer, deinen Einsatz und deinen unbändigen Siegeswillen, den du auch so manchem Offiziellen des Vereins eingehaucht hast und wünschen dir für deine sportliche und private Zukunft alles erdenklich Gute. Zu geselligen Runden bist du immer gern gesehen. Danke Martin für deine 5,5 Jahre bei der #dieMachtimGrabfeld“, so Philipp Müller abschließend.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Yummy
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.