Home / Specials / Schnüdel (page 2)

Schnüdel

Warum Punkteklauer Aubstadt trotzdem an den Aufstieg der Schweinfurter Schnüdel glaubt

AUBSTADT / SCHWEINFURT - Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, als beim FC 05 nach einem 2:2 in Aubstadt Trainer Timo Wenzel gehen musste. Obwohl der Abstand zu Tabellenführer TürkGücü München damals noch halbwegs überschaubar war. Diesmal am Samstag: Wieder ein 2:2, damit verbundene 14 Zähler Rückstand auf Bayreuth und auf Platz eins in der Fußball-Regionalliga Bayern.

>>> Mehr lesen >>>

Vor allem der positiv verrückte Martin Thomann freut sich auf das große Derby in Aubstadt

AUBSTADT / SCHWEINFURT – Vor etwas mehr als zwei Jahren gab es dieses Derby an diesem Ort letztmals: In der ersten Saison nach dem Aufstieg des TSV Aubstadt in die Fußball-Regionalliga hatte der FC Schweinfurt 05 gerade seinen „Oktober-Blues“, rettete dank Adam Jabiri vor 1935 Zuschauern im Grabfeld nach einem 0:2-Rückstand so gerade noch einen Punkt. Die Partie hatte damals weitreichende Folgen. Denn wenig später musste Schnüdel-Trainer Timo Wenzel gehen und wurde von Tobias Strobl ersetzt. Seitdem hat sich viel geändert: Aubstadt ist halbwegs etabliert in der Liga, mit Michael Kraus (Heimatverein Egenhausen) und Martin Thomann (jetzt wieder ein Grün-Weißer) …

>>> Mehr lesen >>>

Aubstadts Joshua Endres: Von 11.000 Zuschauern in Essen im Schnitt ins familäre Grabfeld

AUBSTADT - Aufgrund der 2G-Regel, wonach nur geimpfte und geheilte Personen in die NGN-Arena kommen dürften, rechnet der TSV Aubstadt am Samstag zum großen Derby der Fußball-Regionalliga gegen den 1. FC Schweinfurt 05 mit um die 1500 Zuschauern. Was natürlich noch immer eine tolle Kulisse ergeben würde, wenn der aktuell Siebte auf den Tabellenvierten trifft.

>>> Mehr lesen >>>

Keine Schützenhilfe von Aubstadt in Bayreuth: Warum Schweinfurt wieder 12 Punkte Rückstand hat

BAYREUTH / AUBSTADT - Schaut man auf die jüngste Bilanz mit nur einem Punkt aus drei Partien, so mag das nicht gut klingen für Fußball-Regionalligst TSV Aubstadt. Doch die Grabfelder spielten drei Mal auswärts, verloren unglücklich in Unterhaching, spielten herrlich gut beim 3:3 bei Bayern München 2 - und hätten nun auch in Bayreuth etwas mitnehmen können.

>>> Mehr lesen >>>

Cekic früh sowie spät und Jabiri zum 18.: Wie die Schnüdel trotz Gelb-Rot für Suljic Buchbach locker schlugen

SCHWEINFURT - Kalt war´s, die befürchtete Geisterkulisse war unvermeidlich - aber der FC 05 trotzte dem November-Wetter und den leeren Rängen mit einer engagierten Leistung gegen den TSV Buchbach und bleibt nach dem Sieg im Nachholspiel nach der längeren Pause im Rennen um die vordersten Plätze. In der Form hätten die Schnüdel sicher auch gegen die Würzburger Kickers eine Chance.

>>> Mehr lesen >>>

Toto-Pokal: Das mit so großer Spannung erwartete Viertelfinale zwischen Schweinfurt und Würzburg wird verlegt

SCHWEINFURT - Das ursprünglich für diesen Samstag (13. November 2021) angesetzte Toto-Pokal-Viertelfinale zwischen Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Würzburger Kickers aus der 3. Liga wird abgesetzt und neu terminiert. Verbands-Spielleiter Josef Janker hat damit dem ausdrücklichen Wunsch beider Klubs auf Verlegung zugestimmt.

>>> Mehr lesen >>>

Vom Babysturm zu reifen Spielertrainern: Fabian Benkert und Florian Hetzel trafen sich auf dem Platz – und wiederholten ein Foto aus Jugendzeiten

GRETTSTADT / WÜLFERSHAUSEN - Nun ist es nicht so, dass Fabian Benkert und Florian Hetzel im Herbst ihrer Fußball-Karriere stehen. Beide, jeweils anfangs 30, werden sicherlich - toi, toi, toi - noch ein paar Jahre den Rasen beackern und auch danach als Trainer oder in anderer Funktion dem Sport erhalten bleiben. Obwohl beide inzwischen Familienväter sind.

>>> Mehr lesen >>>

Ferrari-Fahrer und Landesliga-Torjäger Tobias Strobl und der erhoffte Energieschub nach der Corona-Pause

SCHWEINFURT - Der FC 05 greift wieder ins Geschehen ein. Zweieinhalb Wochen nach dem 2:1 gegen Aschaffenburg und dem Ausfall der Partien gegen Buchbach, in Unterhaching und in Rain steht nun endlich das 19. Saisonmatch an und die Nachholpartie gegen Buchbach. Mittwochabend ab 19 Uhr im dunklen und feuchten Herbst, aber immerhin unter Flutlicht. Die zuletzt gute Serie - zehn Punkte aus vier Partien ohne Niederlage - muss unbedingt weiter gehen.

>>> Mehr lesen >>>