Home / Fußball / Regionalliga / Wird der FC 05 Meister… – dann geht´s wohl gegen Havelse oder Ottensen um den Aufstieg

Wird der FC 05 Meister… – dann geht´s wohl gegen Havelse oder Ottensen um den Aufstieg


Sparkasse

SCHWEINFURT – Mittlerweile ist klar, dass die Fußball-Saison der Amateure abgebrochen wird. Nur in Sachen BFV-Pokal weiß der Verband noch nicht so recht, wie man einen DFB-Pokal-Teilnehmer für die kommende Runde ermitteln will. Und dann ist da ja auch noch die Entscheidung in Sachen Meisterschaft in der Regionalliga Bayern.

Würde man auch diese Runde abbrechen, dann wäre Viktoria Aschaffenburg neuer Titelträger. Doch die Vereine einigten sich ja schon vor fast einem Jahr darauf, unter den aufstiegswilligen Teams, die eine Lizenz für die 3. Liga beantragt haben, Play-off-Partien durchzuführen. Die müssten nun eigentlich für Mai terminiert werden. Aschaffenburg, die Spvgg Bayreuth und der FC Schweinfurt 05 sind die Teilnehmer.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt


Umfrage: Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel, mutmaßlich jeweils ohne Zuschauer – das wird wohl der Modus sein. Und die Mannschaft, die sich durchsetzt, muss dann nochmals zwei Mal ran: In den Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den Meister der Regionalliga Nord.

Die steht nun vor dem Abbruch, und somit hat der NFV echte Probleme, den Verein zu ermitteln, der gegen den Bayern-Meister kickt. Denn gleich sechs Vereine haben im Norden eine Lizenz für die 3. Liga beantragt. Dabei handelt es sich um…

* den Hamburger SV 2, nur Fünfter in der Nordstaffel der zweigeteilten Liga. Die U21 des HSV dürfte auch dann aufsteigen, wenn die erste Mannschaft in der 2. Bundesliga bleibt. Das gilt genauso für..

* Hannover 96 2, nur Fünfter in der Südgruppe. Die U23 wird vom Ex-Profi Christoph Dabrowski trainiert.

* VfL Wolfsburg 2, gar nur Neunter der Südgruppe mit neun Punkten nach neun Partien – und damit ist das Team von Trainer Henning Bürger und dem sportlichen Leiter Pablo Thiam sicherlich am wenigsten ein Kandidat.

Während sich mit dem SC Weiche Flensburg 08 der souveräne Tabellenführer der Nord-Gruppe genauso wenig für einen Platz in der 3. Liga bewirbt wie mit dem SV Werder Bremen 2 der zweite der Südgruppe, haben drei Vereine großes Interesse. Mit den beiden Erstgenannten spielte der FC Schweinfurt 05 in der Saison 1990/91 zusammen in der 2. Bundesliga. Da wären der…

* TSV Havelse, Tabellenführer der Süd-Gruppe und der logischste Anwärter für Aufstiegsspiele. Das Team aus Gerbsen vor den Toren Hannovers würde zudem für die Franken die kürzeste Anreise bedeuten.

* der VfB Oldenburg, Vierter der Südstaffel. Während die beiden Dritten aus Norderstedt und Rehden keine Lizenz beantragt haben, will es das Team aus Niedersachsen anscheinend wissen. Das gilt auch für den ziemlich unbekannten…

* FC Teutonia Ottensen 05, Zweiter der Nordstaffel und ein Verein aus dem Hamburger Bezirk Altona, der unbedingt in die 3. Liga möchte, der aber kein taugliches Stadion hat, weshalb er sich mit dem des rund 80 Kilometer entfernten VfB Lübeck beworben hat, aktuell ja Drittligist. Interessant: Aus der Ottenener Jugend stammt der heutige Bayern-Profi Eric Maxim Choupo-Moting. Und der FC Teutonia 05 musste bereits für die Regionalliga-Lizenz seinen nur 1000 Zuschauerplätze bietenden Gottfried-Tönsfeldt-Platz verlassen und spielt diese Saison als Aufsteiger im 8000 Personen fassenden Stadion Hoheluft in Hamburg-Eppendorf.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!