Home / Ort / Rhön / Bad Königshofen / 9:1 gegen 1:2: Warum die Amateure in Aubstadt die wahren Fußball-Profis in Unterfranken sind

9:1 gegen 1:2: Warum die Amateure in Aubstadt die wahren Fußball-Profis in Unterfranken sind


Keiler

SCHWEINFURT / AUBSTADT – Während sich am Samstag die Würzburger Kickers mit dem 0:7 in Zwickau aus der dritten Liga verabschiedeten, zeigte sich in Unterfranken nochmals höchst deutlich, dass Amateure die wahren Profis sind. Auch wenn der TSV Aubstadt bei einem Punkt Rückstand auf alle Fälle hinter den Schweinfurter Schnüdeln in der Tabelle der Fußball-Regionalliga Bayern landen wird.

Einan Tag nach Bayreuth vorzeitiger Meisterschaft durch die Freitags-Heimniederlage von Bayern München 2 gegen Wacker Burghausen feierten über 4000 Fans der Oberfranken beim 2:1 gegen Aschaffenburg – so wie am Samstag auch die Fußball-Freunde in Essen und Elversberg. Parallel musste sich der FC 05 mit 299 Zuschauern gegen Illertissen zufrieden geben und verlor nach der frühen 1:0-Führung durch den nach Aschaffenburg wechselnden Florian Pieper noch mit 1:2.


Brauereifest Kundmüller




Wiederum parallel fertigte Aubstadt vor 316 Anhängern Absteiger SV Schalding-Heining gleich mit 9:1 (!) ab. Bjrön Schönwiesner (2, auf dem Aufmacherbild), Joshua Endres (2), Max Schebak (2), Patrick Hofmann, André Rumpel und Michael Dellinger trafen beim Kantersieg.

Am Dienstag können die Schweinfurter zum Saisonabschluss mit einem Sieg in Aschaffenburg auf vier Punkte dne TSV Aubstadt distanzieren, der in der Liga nicht mehr ran muss, wohl aber kommenden Samstag im Pokalfinale ausgerechnet beim FV Illertissen. Dort können die Grabfelder eine großartige Saison krönen.

Fußball-Regionalliga Bayern:

FC 05 Schweinfurt – FV Illertissen 1:2 (1:1)
Schweinfurt: Zwick – Kraus, Billick, Schuster – Pfarr (71. Hyseni), Fery, Zietsch (79. Suljic), Böhnlein, Grözinger (57. McLemore) – Pieper (57. Skenderovic), Jabiri.
Schiedsrichter: Christopher Knauer (SpVgg Isling).
Tore: 1:0 Florian Pieper (7.), 1:1 Maurice Strobel (22.), 1:2 Ento Teranuma (78., Foulelfmeter).
Zuschauer: 299.

TSV Aubstadt – SV Schalding-Heining 9:1 (5:0)
Aubstadt: Wenzel – Langhans, Behr, Köttler, Feser – Volkmuth (58. Trunk), Müller (71. Harlaß) – Hofmann (58. Rumpel), Endres (58. Schebak), Schönwiesner – Dellinger (58. Bieber).
Schiedsrichter: Markus Huber (Wurmannsquick).
Tore: 1:0 Michael Dellinger (8., Foulelfmeter), 2:0 Björn Schönwiesner (19.), 3:0 Joshua Endres (20.), 4:0 Patrick Hofmann (27.), 5:0 Joshua Endres (32.), 5:1 Christian Seidl (51.), 6:1 Björn Schönwiesner (79.), 7:1 Max Schebak (82.), 8:1 Max Schebak (85.), 9:1 Andre Rumpel (90.).
Zuschauer: 316.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!