Home / Specials / Reisetipps (page 8)

Reisetipps

Gaststuben und Betten leer = null Umsatz: Offener Brief der Kissinger Hütte zum Thema geschlossene Gastronomie

SANDBERG - Die Kissinger Hütte auf dem Feuerberg in der Rhön, die zur Gemeinde Sandberg gehört und von der aus man den Kreuzberg gut sehen kann, ist eines der beliebten Ausflugziele der Region. Hat aber aus bekannten Gründen geschlossen. Wiedereröffnung? Nicht in Sicht. Die Betreiber Diana und Dennis Tisma haben sich nun mit einem offenen Brief an die Politiker gewandt und bitten um Hilfe.

>>> Mehr lesen >>>

Das Warten auf die Wiedereröffnung: Das große Schiff Rhön Park Hotel Aktiv Resort bereitet sich für Urlaub in Corona-Zeiten vor

HAUSEN IN DER RHÖN – Im Rhön Park Hotel Aktiv Resort in Hausen/Roth herrscht ungewöhnliche Stille. Normalerweise genießen hier mitten im Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön bis zu 1.000 Gäste ihre Ferien oder verbringen hier ihre Tagung. Jetzt gilt die gesetzlich verordnete Auszeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen. Wie ist die Situation? „Die Zimmerauslastung für das Jahr 2020 war mit 70 Prozent prognostiziert. Davon waren bereits 55 Prozent in den Büchern, das ist eine sehr gute Situation – bis Corona kam“, erläutert Direktor Ben Baars. Wegen der gesetzlich verordneten Schließung bricht die gute Bilanz des Ferien- und Tagungshotels in sich zusammen. …

>>> Mehr lesen >>>

Corona-Krise: Mainschleifen-Shuttle und -Express um Volkach starten später als geplant

VOLKACH - Sicher und ohne Stress unterwegs sein - seit über zehn Jahren machen dies die beiden Freizeit-Buslinien an der Volkacher Mainschleife, die jedes Jahr zwischen 10.000 und 12.000 Fahrgäste pro Saison befördern, möglich. Bedingt durch die COVID-19-Pandemie und die aktuell geltenden Ausgangsbeschränkungen verschiebt sich sowohl beim „Mainschleifen-Express“ (VGN-Linie 107) als auch beim „Mainschleifen-Shuttle“ (Linie 105/106) der Saisonstart.

>>> Mehr lesen >>>

Rettet die Reisebüros: Auf dem Schweinfurter Marktplatz wurde demonstriert

SCHWEINFURT – Der Reisebranche geht es schlecht. logisch, denn Urlaube sind seit einigen Wochen nicht möglich – und werden es in nächster Zeit auch nicht sein. Corona verdonnert die Mitarbeiter der Reisebüros zur Untätigkeit. Doch was tun? Am Mittwochmittag kamen rund 50 Betroffene auf dem Schweinfurter Marktplatz zusammen und demonstrierten. Aus sicherer Entfernung drehte Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv dieses Video.  

>>> Mehr lesen >>>

Still ruht der Elltershäuser See: Herumlaufen erlaubt, Wassersport natürlich nicht

SW-N-Ellertshäuser See

ELLERTSHAUSEN – So langsam wird´s war – aber es ist nicht absehbar, wann Wassersport und Baden wieder möglich ist im Ellertshäuser See. Derzeit sieht man dort nur vereinzelt ein paar Wanderer. Das Corona-Virus hat unsere Region voll im Griff. Weiß auch Sandra Bernadett Grätsch von sw-n-tv, die am See ein Video drehte. Der Kiosk wird gerade hergerichtet, soll im Mai öffnen, aber nur für den Straßenverkauf, also zu Mitnehmen der Snacks. Das Herumlaufen um den See ist natürlich erlaubt, aber die Spielplätze sind gesperrt und die Gaststätte mit dem tollen Biergarten  ist auch geschlossen.

>>> Mehr lesen >>>