Home / Ort / Hassberge / Hofheim / Open-Air am 29. und 30. Juli: Zum 24. Mal rockt der Wald bei Humprechtshausen in den Haßbergen

Open-Air am 29. und 30. Juli: Zum 24. Mal rockt der Wald bei Humprechtshausen in den Haßbergen


Sparkasse

HUMPRECHTSHAUSEN – Ob Jung, ob Alt, wir rocken den Wald … unter diesem Motto öffnet der Waldsportplatz in Humprechtshausen bereits zum 24. Mal seine Schranken für das weit über die Region hinaus bekannte ROCK IM WALD – Open-Air.

Das Motto bringt es auf den Punkt, denn in den vergangenen mehr als zwei Jahrzehnten haben es die Humprechtshäuser geschafft ein einzigartiges Open-Air-Event in der Region zu etablieren, das seinesgleichen sucht und dabei alle Altersklassen anzieht.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Ein ganzes Dorf ist auf den Beinen, um den Waldsportplatz Jahr für Jahr in eine Partywiese mit beeindruckendem Ambiente zu verwandeln. Umgeben von einer naturbelassenen Waldlandschaft ist dort sowohl auf der Bühne als auch Drumherum für jeden etwas geboten. Ein großes Angebot an Speisen und Getränken lädt dazu ein, einen ganzen Abend hier zu verbringen – die Veranstalter legen dabei großen Wert auf Regionalität der Produkte – auch Vegetarier und Veganer werden auf ihre Kosten kommen.


Los geht’s musikalisch am Freitag, den 29. Juli, ab 21:30 Uhr mit der Coverband SHARK – Einlass bereits ab 20:00 Uhr. SHARK ist seit Jahren der Garant für eine schweißtreibende Live-Party! Volle Hallen und Zelte sowie Engagements bei den Top-Events Süddeutschlands können nicht irren. Und jetzt beißt die neue junge SHARK-Generation zu! Die ultrahochauflösenden Full-LED-Bildschirmelemente bilden zusammen mit einer durchdachten Licht- und Tontechnik das Grundgerüst der Show. Nicht nur in diesem Zusammenhang ist die Band immer einen Schritt voraus – auch auf der Bühne stehen auf jeder Instrumental- und Gesangs-Position Top-Musiker der Szene. An den Drums wütet Phil Eisenbart über die Bühnenbretter. Das junge Showtalent aus dem Nördlinger Ries bildet zusammen mit Bassist Manu Benninger den groovigen SHARK-Motor. Das neue Front-Trio am Gesang bilden seit diesem Jahr die 22-jährige Steffy Gold aus Nürnberg mit ihrem unverkennbaren R’n’B-Charakter in der Stimme, Rockröhre Paty Dahl aus Oberfranken und Fabi Benninger – der stimmstarke blonde Sunnyboy aus Schwaben, der zusammen mit Bassist Manu die „Benninger-Brothers“ vereint. Werdet Augen- und Ohrenzeugen wie diese drei zu einer Einheit verschmelzen und so jede Partymenge zum Kochen bringen. Andrei Alexandru sorgt an den Saiten für mitreißende Gitarren-Riffs, während das Keyboard-Urgestein Markus „Leichti“ Leicht wie eh und je für das ultimative Sound-Gewitter zuständig ist!

Die jungen Wilden haben natürlich brandheiße Musik aus den Charts, Partysongs, Rockklassiker, Dance und Discosounds im Gepäck – hier gibt es den krassen Stilmix gepaart mit innovativer Showtechnik. Die Band macht aus jeder Veranstaltung eine riesen Party und bietet eine energiegeladene Rock-Show, die unvergleichbar ist. Die Musiker schaffen es, vom ersten bis zum letzten Lied das Publikum mitzureißen und zu begeistern.

Unten geht´s weiter…

Wie auch in den Vorjahren wird die Stimmung zusätzlich angeheizt – DJ Beatshakaz sorgt zeitgleich im Party-Barzelt nebenan für gute Beats – und das an beiden Veranstaltungstagen die ganze Nacht lang. “Best of Dance, Hip-Hop, Mashup, House, Partymusic, 90s-Mix und Top of the Charts” stehen auf der Playlist von DJ Beatshakaz.

Am Samstag, den 30. Juli, öffnet der Waldsportplatz um 19:00 Uhr seine Schranken. Ein zusätzliches Tanzpodium auf dem ROCK IM WALD Festgelände trägt dazu bei, dass alle Tanzliebhaber – egal ob jung oder alt – in idyllischer und stimmungsvoller Atmosphäre das Tanzbein schwingen können. Begleitet werden sie dazu von der Ausnahmeband REVOLVER, die auf eine musikalische Zeitreise einlädt. Dabei geht es der Band nicht unbedingt um die originalgetreue Reproduktion der Songs von Bands wie z.B.: Toto, Steely Dan, Peter Gabriel, Whitesnake, Van Halen, Pink Floyd, etc., sondern vielmehr darum, die Songs in ihrer ganz eigenen REVOLVER-typischen Handschrift zu interpretieren.

DJ Beatshakaz wird auch an diesem Tag für die jüngere Generation seine vielfältigen Sounds im Barzelt zum Besten geben.

Die gemütliche Atmosphäre, stimmungsvolle Beleuchtung auf dem gesamten Gelände und viele individuell gestaltete Bars und Verpflegungsstände geben dem ROCK IM WALD Open-Air ihr einzigartiges Flair. Auch deswegen ist das alljährliche Event auf dem Waldsportplatz in Humprechtshausen über die Jahre hinweg zu einem der beliebtesten Veranstaltungs-Highlights in der Region geworden.

Mehr Informationen unter www.rockimwald.com, auf Facebook „Rock im Wald Humprechtshausen“ oder auf Instagram „rock.im.wald“

Auch dieses Jahr wird es ein Wochenend-Ticket zu kaufen geben, das den Eintritt für beide Tage beinhaltet, natürlich zum vergünstigten Kombi-Preis von 12 €. Der Eintritt beträgt am Freitag 8 € und am Samstag 6 € – samstags nur 5 € bis 20 Uhr. Jugendliche und Kinder unter 15 Jahren haben freien Eintritt

Der Veranstalter weist darauf hin, dass keine Rucksäcke und große Taschen auf dem Festgelände erlaubt sind. Die Einlasskontrolle erfolgt gemäß Jugendschutzgesetz. Der Einlass Jugendlicher zwischen 16 und 18 Jahren ist nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person gestattet. Alle notwendigen Hinweise dazu finden Interessierte ebenfalls auf der ROCK IM WALD-Homepage.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!