Home / Specials / Mighty Dogs / Der nächste Abgang eines Stammspielers: Auch Marc Zajic verlässt die Mighty Dogs
Marc Zajic - Foto: 2fly4

Der nächste Abgang eines Stammspielers: Auch Marc Zajic verlässt die Mighty Dogs


FirstFloorSW

SCHWEINFURT – Der ERV Schweinfurt vermeldet einen Abgang, der bei allen Beteiligten auch mit Wehmut verbunden ist. Marc Zajic wird sich in der kommenden Spielzeit 2019/20 einem neuen Verein anschließen.

Der 23-jährige aus Brünn stammende Offensiv-Spieler trug mit kurzer Unterbrechung seit 2016 das Trikot der Mighty Dogs. In der vergangenen Bayernliga-Saison bestritt Marc 36 Pflichtspiele für den ERV Schweinfurt und erzielte 27 Scorerpunkte (11 Tore, 16 Vorlagen).


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

„Ich möchte mich im Namen der Mighty Dogs bei Marc für seine Zeit in Schweinfurt herzlich bedanken“, so Vorstand Sergej Chevalier, „wir haben mit dem Aufstieg 2018 und dem Nichtabstieg in der vergangenen Saison große Erfolge gefeiert, daran hatte Marc einen entscheidenden Anteil.“

„Wir danken Marc, für die zwei Spielzeiten und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute“, so der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt, der genauso wie Simon Knaup seine Karriere beendete. Auch Topscorer Patrik Rypar, geht, und zwar nach Höchstadt in die Oberliga.


Verfasser: Medienteam Mighty Dogs



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

25 Tonnen frischer Sand, eine neue Wippschaukel und vieles mehr: Der Waldspielplatz Hundelshausen ist startklar für die Saison

LANDKREIS SCHWEINFURT - 25 Tonnen frischer Sand, 17 Kubik frische Hackschnitzel, eine neue Wippschaukel, eine neue Hecke und vieles mehr – in den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter des Kreisbauhofs den Waldspielplatz Hundelshausen auf Vordermann gebracht. „Nun ist er startklar für die diesjährige Frühlings- und Sommersaison“, lautete das Fazit von Landrat Florian Töpper bei einer Stippvisite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.