Home / SLIDER / Die letzten Neuigkeiten der Mighty Dogs vor dem Start der „Mission Aufstieg“ in die Eishockey-Bayernliga

Die letzten Neuigkeiten der Mighty Dogs vor dem Start der „Mission Aufstieg“ in die Eishockey-Bayernliga


Sparkasse

FREISING / SCHWEINFURT – Fünf Tage nach dem Spiel und rund vier Stunden vor der ersten Partie der Aufstiegsrunde melden nun auch die Mighty Dogs den offiziellen Bericht der Begegnung letzten Sonntag in Freising. Und sie weisen wenigstens mit ein paar dürren Zeilen auf das Eishockey-Derby am Sonntag schon im Icedome hin. Hier der Text:

Ab jetzt zählt’s! Heute starten die Mighty Dogs in Buchloe in die Verzahnungsrunde, bevor am Sonntag, den 21.01.2018, um 18 Uhr das Derby gegen die Haßfurt Hawks steigt. Am letzten Spieltag der Vorrunde haben sich die Mighty Dogs mit einem 2:8 gegen den SE Freising schon einmal warm geschossen.

Morgen, am Samstag, den 20.01.2018, können die Fans an zwei Vorverkaufsstellen ihre Eintrittskarte Stehplatz Vollzahler vorab erwerben: Samstag, den 20.01.2018, zwischen 10.30 und 13.30 Uhr in der Eishalle des Icedomes und Samstag, den 20.01.2018, zwischen 10 und 16 Uhr beim SKODA Buffet unseres Sponsors Automobilzentrum Löffler


DB Die Bahn Bayernticket

Torreicher Abschluss der Vorrunde
Im letzten Spiel der Vorrunde gewannen die Mighty Dogs nach einem torreichen zweiten Drittel mit 2:8 gegen den SE Freising.





In ihrem letzten Spiel der Vorrunde kamen die Mighty Dogs anfangs nicht richtig in Schwung. In der ersten Minute musste der wieder genesene Kevin Keßler die erste Torchance der Hausherren nach einem zwei auf eins Konter von Kevin Rentsch und Andreas Panzer parieren. In der 7. Minute versuchte es Alexander Völkel aus engem Winkel, doch der Schweinfurter Schlussmann machte den Pfosten dicht. Im Gegenzug fuhren die Mighty Dogs ihren ersten richtigen Angriff und Marc Zajic traf zum 0:1. In Überzahl passte Pascal Schäfer in der 11. Minute vors Tor zu Marc Zajic, doch Manuel Hanisch machte die Linie dicht. Kurz vor der Drittelpause glich Jonas Maierthaler zum 1:1 aus.

Im zweiten Spielabschnitt kamen die Mighty Dogs dann richtig in Fahrt. Nach 40 Sekunden bekam Manuel Hanisch die Scheibe nicht richtig zu fassen und Marc Zajic versenkte den Puck in den Maschen. In der 24. Minute eroberte Dion Campbell bei einem Alleingang die Scheibe zurück und netzte zum 1:3 ein. Ab der 29. Minute ging es dann Schlag auf Schlag: zuerst traf Jens Freund zum 1:4, bevor Marc Zajic innerhalb von anderthalb Minuten gleich zweimal den Freisinger Schlussmann überwand, der unzufrieden mit der Abwehrleistung seiner Teamkollegen eine 10 minütige Disziplinarstrafe erhielt. In der 33. Minute verließ dann Manuel Hanisch nach dem 1:7 durch Mathias Kohl das Tor. Zwei Minuten später kassierte Marco Krojer noch das 1:8 durch Jens Freund.

Im letzten Drittel passierte nur noch wenig. Nachdem die Mighty Dogs sicher das Spiel unter Kontrolle hatten, wechselte Zdenek Vanc Philipp Graf für die letzten 10 Minuten ein, um seinen Einsatz und seine Bereitschaft im Notfall einzuspringen zu honorieren. In der 56. Minute landete Dion Campbell noch einen Pfostentreffer, doch es schien, dass der Torhunger der Gäste nach dem torreichen zweiten Drittel etwas gestillt war. Drei Minuten vor Spielende hielt Phillip Graf die Scheibe nach einem Schuss von Alexander Brezina sicher, bevor Kevin Rentsch die offene Schweinfurter Abwehr zum 2:8 Endstand nutzte.
Spielstatistik: SE Freising – Mighty Dogs Schweinfurt 2:8 (1:1; 0:7; 1:0)

0:1 Marc Zajic (Marcel Grüner, Maurice Köder), 8. Minute
1:1 Jonas Maierthaler (Johannes Weyer, Andreas Tanzer), 20. Minute
1:2 Marc Zajic (Mathias Kohl, Dion Campbell), 21. Minute
1:3 Dion Campbell (Marcel Grüner, Richard Adam), 24. Minute
1:4 Jens Freund (Marc Zajic, Dion Campbell), 29. Minute
1:5 Marc Zajic (Mathias Kohl, Dion Campbell), 30. Minute
1:6 Marc Zajic (Marcel Grüner, Dion Campbell), 32. Minute
1:7 Mathias Kohl (Pascal Schäfer, Dion Campbell) 33. Minute
1:8 Jens Freund (Marc Zajic, Kevin Marquardt), 35. Minute
2:8 Kevin Rentsch (Bernhard Weinzierl, Armin Dünzl), 59. Minute

Strafen: SE Freising 8 + 10 (Hanisch), Mighty Dogs Schweinfurt 8
Zuschauer: 100

Der nun offizielle Spielplan der anstehenden Verzahnungsrunde:
FR 19.|20:00 ESV BUCHLOE vs. MIGHTY DOGS
SO 21.|18:00 MIGHTY DOGS vs. ESC HASSFURT
FR 26.|20:00 MIGHTY DOGS vs. EHC KÖNIGSBRUNN
SO 28.|17:15 EV MOOSBURG vs. MIGHTY DOGS
FR 02.|20:00 EC BAD KISSINGEN vs. MIGHTY DOGS
SO 04.|18:00 MIGHTY DOGS vs. ERSC AMBERG
FR 09.|20:00 MIGHTY DOGS vs. EC PFAFFENHOFEN
FR 16.|20:00 ERSC AMBERG vs. MIGHTY DOGS
SO 18.|18:00 MIGHTY DOGS vs. EC BAD KISSINGEN
FR 23.|20:00 MIGHTY DOGS vs. EV MOOSBURG
SO 25.|18:00 EHC KÖNIGSBRUNN vs. MIGHTY DOGS
FR 02.|20:00 MIGHTY DOGS vs. ESV BUCHLOE
SO 04.|18:30 ESC HASSFURT vs. MIGHTY DOGS
SO 11.|17:30 EC PFAFFENHOFEN vs. MIGHTY DOGS







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Dauereinsätze für die Freunde und Helfer: Soviel hatte die Polizei schon lange nicht mehr zu tun

SCHWEINFURT - Nicht genauer eingrenzen, nur auf den Zeitraum von Montag, 8. bis zur Entdeckung am Freitag, 12. Oktober, kann ein Fahrzeugbesitzer die mögliche Tatzeit, in der ein Unbekannter sein geparktes Auto vorsätzlich beschädigt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.