Home / Specials / Mighty Dogs / Happy Birthday, ERV Schweinfurt: Die Mighty Dogs gratulieren zum 85. mit einem 6:5-Sieg gegen Passau

Happy Birthday, ERV Schweinfurt: Die Mighty Dogs gratulieren zum 85. mit einem 6:5-Sieg gegen Passau


Sparkasse

SCHWEINFURT – Vor nur enttäuschend wenigen 605 Zuschauern feierte der ERV Schweinfurt am Freitagabend seinen 85. Geburtstag – und die Mighty Dogs feierten mit einem knappen 6:5-Sieg über Passau mit – in einem Spiel, das mal wieder alle erdenklichen Aufs und Abs bot.

23 Spieler, 21 für das Feld, alleine 14 Stürmer: Durch die Zugänge aus Bad Kissingen hat der Kader der Hausherren gewaltig Zuwachs bekommen. Und nach dem Freitag kann man sagen: Es hat dem Team gut getan! Auch wenn mit Jan Kouba mit vier Scorerpunkten ein bereits länger hier spielender Akteur Mann des Abends war. Als Gegner hatte man immerhin einen Meisterschaftsanwärter auf dem Eis.


Kindertafel Glühwein

Die Mighty Dogs gingen früh in Führung, lagen Anfang des zweiten Drittels dann zurück, bogen die Partie wieder um, kassierten Mitte des Spiels das 3:3. so ging es in die zweite Pause einer aufgregenden Partie, die der ERV in seinen danach versteigerten Jubiläumstrikots absolvierte..

Ehe danach Passau bis zur 50. Minute auf 5:3 davon zog. Das 4:3 fiel in Schweinfurter Überzahl. Doch die Hausherren schlugen zurück: Erst mit dem 4:5 durch Rückkehrer Kevin Marquardt (auf dem Foto) und dann 50 Sekunden vor dem Ende mit dem Ausgleich durch Marcel Grüner. Bereits in der 32. Sekunde der Nachspielzeit traf Kouba dann zum Siegtor.


Am Sonntag sind die Mighty Dogs spielfrei, kommendes Wochenende müssen sie erst in Schongau und dann in Geretsried ran, wo man seit letzter Woche nach fast 14 Jahren im Freien wieder ein Dach über dem Eisstadion hat. Erst am 15. Dezember steht gegen Erding das nächste Heimspiel an. In der Tabelle belegen die Schweinfurter nun Rang elf mit 14 Punkten, acht Partien vor Ende der Hauptrunde sind es wohl nicht mehr aufholbare zwölf Zähler Rückstand auf den am Freitag in Königsbrunn siegenden EHC Klostersee.

Eishockey-Bayernliga: ERV Schweinfurt Mighty Dogs – Passau: 6:5 nach Verlängerung (1:1; 2:2; 2:2)
Tore für Schweinfurt: 1:0 (02:37) Jan Kouba (Jonas Manger, Luca Kleider), 2:2 (24:20) Kouba (Jeff Murray), 3:2 (31:40) Manger (Daniel Tratz, David Adam – 5:4), 4:5 (52:50) Kevin Marqurdt (Andreas Kleider, Oleg Seibel), 5:5 (59:10) Marcel Grüner (Kouba), 6:5 (60:32) Kouba.
Strafminuten: Schweinfurt 8, Passau 8
Zuschauer: 605



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.