Home / Specials / Mighty Dogs / Nach dem Sieg gegen Passau steht kommendes Wochenende ein halbes Endspiel für die Mighty Dogs an
Kevin Keßler - Foto: 2fly4

Nach dem Sieg gegen Passau steht kommendes Wochenende ein halbes Endspiel für die Mighty Dogs an


FirstFloorSW

SCHWEINFURT – Einen enorm wichtigen 3:1-Sieg über die Black Hawks aus Passau fuhren am Sonntagabend die Mighty Dogs ein. Sieben Partien vor dem Ende der Hauptrunde der Eishockey-Bayernliga haben die Schweinfurter somit noch Chancen auf das Erreichen der Aufstiegsrunde. Doch nun naht eine ganz entscheidende Partie.

Nach Drittel eins hätten die Gäste an sich führen können. Der gute Kevin Kessler (auf dem Bild) im Tor der Hausherren verhinderte das. Doch auch er war machtlos, als Passau nach etwas mehr als der Hälfte der Spielzeit in Führung ging. Die nächste Niederlage für die Mighty Dogs? Nein! Denn Christopher Schadewaldt glich postwendend in Überzahl aus und nochmals rund 120 Sekunden später drehte Josef Straka die Partie. Und im letzten Abschnitt hielten die Schweinfurter kämpferisch voll dagegen und machten kurz vor dem Ende endgültig alles klar. Leider sahen wieder nur knapp 500 Fans in einem gähnend leeren Icedome die Partie.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Kommendes Wochenende bestreiten die Mighty Dogs nur eine Partie, doch die hat es in sich. In Grafing kommt es am Sonntag, den 16.12., zum Duell der Aufsteiger. Der EHC Klostersee belegt genau diesen angestrebten achten Platz, hat aber fünf Punkte mehr auf dem Konto und die Nachholpartie kommenden Samstag (!) bei den Bad Kissinger Wölfen vor sich. Die Schweinfurter müssen eigentlich gewinnen.

Danach bestreiten sie gegen Erding zuhause und in Dorfen noch vor Weihnachten zwei enorm wichtige Partien, ehe das Weihnachts-Heimmatch gegen Bad Kissingen nur dann zum Schlager wird, wenn aus den drei Spielen zuvor mindestens sechs Punkte gelingen. In Pegnitz beim Schlusslicht, am Tag vor Silvester daheim gegen Königsbrunn und am Dreikönigstag in Miesbach endet die Hauptrunde. Und danach würden die Mighty Dogs zu gerne 18 weitere Partien um den Aufstieg in die Oberliga bestreiten, anstelle gegen aufstrebende Teams aus Haßfurt, Amberg, Kempten oder Burgau oder gegen die Ex-Bayernligisten aus Pfaffenhofen, Moosburg oder Buchloe gegen den sofortigen Wiederabstieg in die Landesliga zu spielen…


Eishockey-Bayernliga: Mighty Dogs Schweinfurt – EHF Passau: 3.1 (0:0; 2:1; 1:0)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Marco Fritscher bleibt auch in der kommenden Spielzeit beim FC 05

SCHWEINFURT - Mittelfeldspieler Marco Fritscher hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Hesse wechselte 2017 von Burghausen nach Schweinfurt und fühlt sich mittlerweile nicht nur im Verein sehr wohl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.