Home / Specials / Mighty Dogs / Torhüter-Duo der Mighty Dogs ist komplett: Philipp Schnierstein wechselt nach Schweinfurt

Torhüter-Duo der Mighty Dogs ist komplett: Philipp Schnierstein wechselt nach Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Mighty Dogs haben mit Philipp Schnierstein einen weiteren Schlussmann für die wichtige Torhüterposition verpflichtet. Der gebürtige Nürnberger wechselt vom Höchstadter EC an den Main und bildet zusammen mit Kevin Kessler das Torhüter-Duo für die kommende Bayernliga-Saison.

„Dass wir Fipsi an den Main holen konnten, freut uns ungemein. Dadurch werden wir ziemlich sicher das beste Goalie-Duo der Bayernliga stellen, welches sicher auch in der Oberliga ohne weiteres bestehen kann. Somit haben wir mit Kessi und auch Fipsi ein sehr starkes Fundament für den Kader 2019/20.“, zeigte sich Christopher Schadewaldt sehr zufrieden über den Neuzugang der Mighty Dogs. Demzufolge dürften Ferdinand Dürr und Lukas Haack den Verein verlassen, auch wenn der zu den beiden bisherigen, weiteren Torhütern keine Angaben macht.


DB August

Blick in die Vergangenheit

Bei den Young Ice Tigers des EHC Nürnberg ausgebildet, absolvierte Philipp in der Saison 2008/09 seine erste komplette Spielzeit für seinen Heimatverein in der Bayernliga. 2013 folgte dann nach 110 Partien für Nürnberg der Wechsel zum Höchstadter EC. In der Spielzeit 2014/15 erhielt Philipp Schnierstein die Auszeichnung „Bayernliga – Torhüter des Jahres“. 2018 gelang dann mit Höchstadt der Aufstieg in die Oberliga sowie der Gewinn der Bayernliga-Meisterschaft. Insgesamt stand Philipp in 180 Partien für die Mittelfranken auf dem Eis.


Interview mit Philipp Schnierstein

Mighty Dogs: Herzlich Willkommen beim ERV! Bitte erkläre uns doch den Grund für deinen Wechsel nach Schweinfurt.
Philipp Schnierstein: „Ich bin davon überzeugt, dass ein neuer Impuls etwas sehr Positives ist. Zudem möchte ich den Mighty Dogs helfen sich sportlich in der Bayernliga zu etablieren.“

Mighty Dogs: Wie siehst du den Konkurrenzkampf mit Kevin Kessler?
Philipp Schnierstein: „Als völlig normale Situation im Sport. Im Idealfall stacheln wir uns gegenseitig zu Leistung an. Dabei steht natürlich der Teamgedanke immer im Vordergrund.“

Mighty Dogs: Mit Markus Babinsky wechselt ein weiterer Spieler vom Höchstadter EC an den Main. Hat das deine Entscheidung leichter gemacht?
Philipp Schnierstein: „Selbstverständlich! Nach so vielen gemeinsamen Jahren verstehe ich mich schon einmal mit einem Verteidiger der Mighty Dogs blind (lacht).“

Mighty Dogs: Möchtest du noch ein paar Worte an die Fans richten?
Philipp Schnierstein: „Nochmal ein Dank an die Vereinsführung für die unkomplizierten Gespräche und ich freue mich auf viele enge Spiele und weis, dass die Stimmung super sein wird.“

Kurzsteckbrief
⦁ Geburtsdatum: 12.10.1989 in Nürnberg (Deutschland)
⦁ Alter: 29 Jahre
⦁ Nationalität: Deutschland
⦁ Rückennummer: 89
⦁ Größe: 1,80 Meter
⦁ Position: Torwart

Bisherige Vereine:
⦁ 2004 bis 2008: EHC 80 Nürnberg Young Ice Tigers
⦁ 2008 bis 2012: EHC 80 Nürnberg 1b
⦁ 2012 bis 2013: EHC 80 Nürnberg
⦁ 2013 bis 2019: Höchstadter EC

Leistungsdaten 2018/2019
⦁ Oberliga Süd: 39 Spiele / Gegentorschnitt 4,0 / Ohne Gegentor 0x

Die Mighty Dogs wünschen Philipp eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit bei uns in Schweinfurt!

Verfasser: Medienteam Mighty Dogs
Foto: Denny Lerch



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Bei Dimi
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.