Home / Ort / Bad Kissingen / „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis!“: Die Mighty Dogs erwarten zum großen Derby die Kissinger Wölfe

„Wir brauchen ein Erfolgserlebnis!“: Die Mighty Dogs erwarten zum großen Derby die Kissinger Wölfe


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Freitag, den 11.10.2019, sind die Kissinger Wölfe zu Gast im Icedome. Spielbeginn des großen Bayernliga-Eishockey-Derbys ist um 20 Uhr. Die Punkte sollen natürlich in Schweinfurt bleiben.

ERV-Cheftrainer Michael Dippold: „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis! Nach dem verpatzten Start in die Saison am letzten Wochenende haben wir nun eine gute Möglichkeit uns zu rehabilitieren. Ich hoffe, wir können den Aufwärtstrend der letzten 40 Minuten des Sonntagsspiels mit in dieses wichtige Spiel nehmen. Für uns zählen am Freitag nur Punkte um nicht gleich den Anschluss zu verlieren. Was ein Sieg gegen Bad Kissingen für die Moral der Truppe bedeuten würde, brauche ich, glaube ich, nicht extra erwähnen.“


Benefiz-Konzert Kindertafel

Gegnercheck – EC Bad Kissingen

Unterfrankenderby! Zwei Spiele, zwei Niederlagen, Fehlstart für beide Mannschaften. Am Freitag, den 11. Oktober empfängt der ERV Schweinfurt am dritten Spieltag der Bayernliga-Saison 2019/20 den Nachbarn aus Bad Kissingen. Beginn der Partie ist um 20 Uhr im Schweinfurter Icedome.


Der Mitaufsteiger aus der Saison 2017/18 konnte die vergangene Bayernliga-Hauptrunde mit dem vierten Tabellenplatz beenden. In der anschließenden Verzahnungsrunde mit der Oberliga-Süd belegten die Saalestädter den sechsten Platz und verpassten einen möglichen Aufstieg in die Oberliga Süd. Die Offensivabteilung aus der vergangenen Saison konnten die Kissinger Wölfe inklusive Top-Scorer Anton Seewald größtenteils halten. In der Defensive konnten sich die Wölfe mit Tilman Pfister vom Nord-Oberligisten aus Erfurt und Pascal Kröber, der mit der Erfahrung von 335 Oberliga-Spielen an die Saale wechselt, gezielt verstärken. Der Königstransfer für die Abwehr ist aber zweifelsohne der lettische Nationalspieler Millers Kristaps. Der 1,94 Meter große Verteidiger wechselte vom lettischen Erstligisten JLSS Zemgale an die Saale.

Mannschaftskader – EC Bad Kissingen
Tor
#30 Dirksen Benjamin
#72 Haack Lukas
#82 Franz Lars-Torben
Abwehr
#19 Eirenschmalz Simon „A“
#21 Schneider Jona
#28 Pfister Tilman
#33 Kröber Pascal
#44 Millers Kristaps – Kontingentspieler
#79 Hemmerich Marc Denis
Sturm
#11 Kohl Matthias
#13 Nold Eugen „C“
#17 Seewald Anton – Spieler im Fokus
#23 Bär Semjon
#26 Akers Jamie
#71 Zimmer Anton – Spieler im Fokus
#75 Schuler Martin
#78 Nemirovsky Mikhail
#81 Revaj Jakub
#88 Heps Pascal
#97 Kevin Marquadt
Cheftrainer
Nemirovsky Mikhail

Top-Scorer EC Bad Kissingen
⦁ Anton Seewald 2 Spiele / 6 Punkte (2 Tore, 4 Assists)
⦁ Kristaps Millers 2 Spiele / 4 Punkte (1 Tore, 3 Assists)
⦁ Eugen Nold 2 Spiele / 3 Punkte (3 Tore, 0 Assists)

Die letzten Spiele des EC Bad Kissingen
⦁ TSV Peißenberg – EC Bad Kissingen 6:4
⦁ EC Bad Kissingen – EC Pfaffenhofen 4:6

Das letzte Pflichtspiel-Duell
⦁ 26.12.2018, ERV Schweinfurt – EC Bad Kissingen 4:3
Spieler im Fokus

Anton Seewald – 44 Spiele / 42 Tore
Der gebürtige Russe Anton Zeivald, der seit der Saison 2017/18 mit deutschem Pass als Anton Seewald bei den Wölfen aufläuft, spielte vor seinem Wechsel nach Deutschland in der dritten russischen Liga. In der vergangenen Saison war der 22-jährige Stürmer mit 50 Scorerpunkten in 26 Spielen der viertbeste Scorer der Bayernliga-Hauptrunde.

Anton Zimmer – 44 Spiele / 41 Tore
Der gebürtige Weißrusse Anton Zimmer geht für die Wölfe in seine zweite Bayernliga-Saison. Beeindruckende 41 Tore und 34 Vorlagen erzielte der 25-jährige Offensivspieler in der vergangenen Saison. Vor seinem Wechsel in die Saalestadt spielte er unter anderem für die Crocodilies Hamburg in der Oberliga-Nord und für das US-Team Butte Cobras in der WSHL, bei denen er zu den besten Schützen seines Teams zählte.

Stimmen zum Spiel

Stürmer Jonas Manger: „Wenn wir so kämpfen wie das letzte Drittel in Dorfen, unsere individuellen Fehler abstellen und unsere Chancen eiskalt nutzen, mache ich mir für das Spiel gegen die Wölfe keine Sorgen, dass wir somit unsere ersten Punkte Zuhause mit den Fans einfahren können“.

Cheftrainer Michael Dippold: „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis! Nach dem verpatzten Start in die Saison am letzten Wochenende haben wir nun im Derby eine gute Möglichkeit uns zu rehabilitieren. Ich hoffe, wir können den Aufwärtstrend der letzten 40 Minuten des Sonntagsspiels mit in dieses wichtige Spiel nehmen. Für uns zählen am Freitag nur Punkte um nicht gleich den Anschluss zu verlieren. Was ein Sieg gegen Bad Kissingen für die Moral der Truppe bedeuten würde, brauche ich glaube ich nicht extra erwähnen. Allerdings ist nun auch jeder einzelne Spieler gefragt die Leistung, die er bringen kann abzurufen und vor allem mit 200 Prozent für unseren Verein in dieses Spiel zu gehen. Ich erwarte eine enge Kiste und wir werden es Bad Kissingen nicht leicht machen. Leider haben wir aber auch schon wieder ein paar Ausfälle im Training sowie fürs Spiel zu beklagen. Maurice Köder laboriert noch an eine Verletzung aus dem Spiel gegen Dorfen, während Jan Kouba zumindest am Dienstag im Training krankheitsbedingt passen musste. Ein herber Rückschlag ist für uns natürlich, dass Markus Babinsky wohl auch am kommenden Wochenende noch nicht einsatzfähig ist.“

Key Facts
⦁ Frankenderby
⦁ Platz 13 vs. Platz 14
⦁ Acht Ex-Dogs im Team der Wölfe

Hinweise zum Heimspiel – 11.09.2019
Einlass: 18:30 Uhr
Bully: 20:00 Uhr
Tickets: Tickets im Onlineshop (www.mightydogs-shop.de) und
an der Abendkasse erhältlich
Fanshop: Von 19:30 – 20:00 Uhr und in den Drittelpausen geöffnet.
Aktion: 50/50 Lose, Verkaufstand im Innenbereich

Verfasser: Medienteam Mighty Dogs



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Pinocchio
Geiselwind oben
Bei Dimi
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.