AOK
Kaufhof
Pure Club
Stern Apotheke
Home / Specials / FC05

FC05

Nach der katastrophalen Leistung der Schnüdel gegen Fürth entlädt sich bei Markus Wolf der Frust

SCHWEINFURT - Was war das doch für eine Steilvorlage am Freitagabend: Die Münchner Bayern verloren in Rosenheim erstmals in dieser Saison. Bis auf zwei Punkte hätten die Schnüdel am Samstag an den Tabellenführer heran rücken können. Doch das dritte Remis in Serie wirft zahlreiche Fragen auf. Selbst in Überzahl fiel dem FC 05 gegen Fürth 2 wenig bis nichts ein.

>>> Mehr lesen >>>

Geesdorf mischt ganz oben mit: „Wir können die großen Vereine ärgern!“

GEESDORF / SCHWEINFURT – Ein Drittel der Saison ist vorbei in der Fußball-Landesliga Nordwest. Und irgendwie ist der FC Geesdorf ziemlich sensationell Dritter und hat nur einen Punkt Rückstand auf die ersten beiden Plätze. Darf der Aufsteiger etwa an den Durchmarsch in die Bayernliga denken? Darüber und über noch viel mehr sprach anpfiff.info mit dem 27 Jahre alten und in Schweinfurt lebenden Fazdel Tahir, dem seit Sonntag schon sechsfachen Saisontorschützen. Auf dem fränkischen Fußballportal erschien dieser Beitrag schon am Dienstagfrüh, in doppelter Länge und mit weiteren Fotos und Zusatzinfos. Herr Tahir, nach zuletzt zehn Punkten aus den vergangenen drei Partien …

>>> Mehr lesen >>>

Rücktritt nach dem Pokal-Fiasko: Gerd Klaus ist nicht mehr Sportlicher Leiter des FC 05

SCHWEINFURT - Gerd Klaus ist nicht mehr Sportlicher Leiter des Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05. Der 48-Jährige bot am Freitagmorgen aufgrund des fehlerhaften Spielereinsatzes im Toto-Pokal seinen Rücktritt an, diesem Wunsch entsprach Geschäftsführer Markus Wolf.

>>> Mehr lesen >>>

Jetzt zählt nur noch die Liga: Frankenderby im Willy-Sachs-Stadion am Samstagnachmittag um 14 Uhr

SCHWEINFURT - Nach der Punkteteilung der Schnüdel am vergangenen Dienstag mit dem TSV Buchbach (1:1) steht am Samstag um 14 Uhr bereits das nächste Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion an. Mit der Zweitvertretung auf Fürth kommt der Tabellenzwölfte der Regionalliga Bayern nach Schweinfurt, nach elf Spielen haben die Greuther zwölf Punkte eingefahren.

>>> Mehr lesen >>>

Nun ist es Fakt: Der BFV wertet die Pokalpartie der Schnüdel für die Würzburger Kickers

SCHWEINFURT / WÜRZBURG - Das Sportgericht Bayern des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) unter Vorsitz von Dr. Christoph Kern (Augsburg) hat im Einspruchsverfahren des FC Würzburger Kickers gegen die Wertung des Toto-Pokal-Achtelfinalspiels vom 12. September 2018 beim 1. FC Schweinfurt 05 unter Berücksichtigung aller Stellungnahmen der betroffenen Vereine ein Urteil getroffen, das eine Spielwertung gegen den FC 05 nach sich zieht. Außerdem wurde eine Geldstrafe in Höhe von 250 Euro gegen die Nullfünfer verhängt, die auch die Verfahrenskosten (51 Euro) zu tragen haben.

>>> Mehr lesen >>>

Urlaubende Buchbacher entführen einen Punkt: Warum die Schnüdel nun auch zuhause nicht mehr siegen

SCHWEINFURT - Zwei Urlaubstage müsse man opfern, so Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter, für so eine Fahrt unter der Woche nach Schweinfurt. Mittags um 12 geht´s los, gegen 3 Uhr nachts kommen die Oberbayern wieder heim. Diesmal war vor allem auf der Rückfahrt im Bus die Laune gut. Nach dem Remis bei Bayern München 2 schaffte der Außenseiter binnen weniger Tage auch bei Schweinfurt 05 ein verdientes 1:1.

>>> Mehr lesen >>>

Zwei Heimspiele für den FC 05: „Man muss nur sterben oder auf´s Klo!“

SCHWEINFURT - Fast noch spannender als die am Dienstagabend ab 19 Uhr anstehende Nachholpartie gegen Buchbach dürfte die nahende Entscheidung des Bayerischen Fußballverbandes werden, der an diesem Tag tagen und entscheiden will, was mit dem Protest der Würzburger Kickers passiert.

>>> Mehr lesen >>>

Nach dem Kickers-Frust: Das späte Ausgleichtor der Nürnberger ärgerte die Schnüdel am Samstag

NÜRNBERG / SCHWEINFURT - Dominik Weiß hat ein bisschen zu früh Geburtstag. Er ist zwar erst 23, fällt aber nicht mehr unter die U23-Regel. Vier solcher Spieler, auf die das zutrifft, muss der FC 05 immer im Kader haben, sie müssen auf dem Mannschaftbogen stehen. Auf David Paulus, Gianluca Lo Scrudato und Vincent Waigand traf das beim 3:1 gegen die Würzburger Kickers zu. Stefan Maderer? Noah Schorn? Fehlten beide. Und daher zieht wohl der Lokalrivale am Grünen Tisch ins Pokal-Viertelfinale ein.

>>> Mehr lesen >>>

Zu wenige U23-Spieler? Die Würzburger Kickers legen Protest ein gegen den Pokalsieg der Schnüdel

SCHWEINFURT / WÜRZBURG - Der FC Würzburger Kickers hat beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) Einspruch gegen die Wertung des Toto-Pokal-Achtelfinalfinalspiels beim FC Schweinfurt 05 eingelegt. Der Drittligist hatte am vergangenen Mittwochabend die Partie mit 1:3 (0:2) verloren.

>>> Mehr lesen >>>

Pyroshow vor Jubelarien: Wie es passieren konnte, dass die Schnüdel (endlich mal wieder) die Kickers schlugen – MIT VIELEN FOTOS UND EINEM HAMMER-VIDEO!

SCHWEINFURT - Die Auslosung des Pokal-Achtelfinals am Donnerstagfrüh sorgte dann für ein klein bisschen Ernüchterung. Na gut, Illertissen kann man schlagen. Aber am 2. oder 3. Oktober müssen die Schnüdel wieder auf Reisen gehen. Parallel ist Ligarivale Aschaffenburg in Seligenporten genauso favorisiert wie die Drittligisten 1860 München in Buchbach und Unterhaching beim ATSV Erlangen. Ein Drittligist fehlt indes seit Dienstagabend.

>>> Mehr lesen >>>