Home / Fußball / Regionalliga / 1. FC Schweinfurt 05 am Samstag in Mainz gegen den SV Elversberg gefordert

1. FC Schweinfurt 05 am Samstag in Mainz gegen den SV Elversberg gefordert


Sparkasse

SCHWEINFURT / MAINZ – Am kommenden Samstag, den 16.02.2019 sind die Schnüdel zu Gast in Mainz-Bretzenheim, Gegner ab 14 Uhr ist der SV Elversberg. Das ist der vierte Test in diesem Jahr und das vorletzte Vorbereitungsspiel vor dem Re-Start der Punkterunde der Fußball-Regionalliga Bayern am 2. März zuhause gegen den FC Augsburg 2.

Nach Siegen über Großbardorf (4:0) und Abtswind (2:1), sowie der Niederlage gegen den SSV Ulm (0:2) bestreitet der FC 05 somit sein bereits viertes Spiel der Vorbereitung. Wie auch in der vergangenen Winterpause treffen die beiden Regionalligisten somit aufeinander. Das Duell im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion vergangenes Jahr konnten die Schnüdel auf Grund eines Elfmetertreffers von Nicolas Görtler mit 1:0 gewinnen. Unser Bild zeigt eine Szene der Partie.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Sechs Mal trafen die beiden Mannschafsten in der damalig drittklassigen Regionalliga Süd aufeinander. Drei dieser Spiele konnte der FC 05 gewinnen, zwei der SV Elversberg und einmal endete die Partie 1:1 Unentschieden. Gespielt wird am Samstag in Mainz-Bretzenheim (Albert Stohr Str. 50, 55128 Mainz)

Samstag, 16.02.2019 um 14 Uhr: SV Elversberg – Schnüdel (Albert Stohr Str. 50, 55128 Mainz)


liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Pinocchio
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Doktorand des IEHT wurde mit Preis für bestes Poster beim HIGHVOLT-Kolloquium ausgezeichnet

SCHWEINFURT - Im Rahmen des HIGHVOLT-Kolloquiums 2019, einer national führenden Veranstaltung der Hochspannungstechnik, wurde der wissenschaftliche Mitarbeiter des Institutes für Energie- und Hochspannungstechnik (IEHT) an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, M. Eng. Hans-Peter Öftering, für das beste Poster mit einem mit 500 Euro dotierten Preis ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.