Home / Fußball / Regionalliga / 13:0 Tore bei fünf Siegen: Ein Franken-Quintett verfolgt die Schnüdel

13:0 Tore bei fünf Siegen: Ein Franken-Quintett verfolgt die Schnüdel


AOK - Arztpraxis zu?

SCHWEINFURT – Die Resultate der Fußball-Regionalliga Bayern vom Samstag haben den Druck auf den 1. FC Schweinfurt 05 enorm erhöht. Die Schnüdel wollen, ja müssen am Montagabend gegen Tabellenführer Türkgücü München gewinnen, wenn sie vermeiden wollen, dass der Aufsteiger zu einem Alleingang ansetzt. Und wenn sie die Gefahr vermeiden möchten, in Bälde vielleicht auf Rang sieben durchgereicht zu werden.

Am Samstag gewannen Fürth 2 in Rosenheim, Aschaffenburg gegen Illertissen, Bayreuth in Heimstetten, Nürnberg bei Schalding-Heining und Aubstadt in Burghausen – mit zusammen 13:0 Toren wussten alle fünf fränkischen Verfolger der Schnüdel zu gefallen und rückten auf zwei beziehungsweise drei Punkte nahe.


Musterbanner Artikel-FB

Beim Achten in Eichstätt spielt der FC 05 nach dem Gipfeltreffen am Montag. Und dann nochmals auswärts in Aubstadt. Diese beiden Fahrten könnten für die Schweinfurter viel angenehmer werden, wenn sie gegen die Münchner mit einem Dreier gleichziehen und sich vom hinterher hechelnende Quintett wieder etwas absetzen. Über die Konsequenzen einer Niederlage gegen die Türken und dann sechs Punkten Rückstand sollte man besser gar nicht nachdenken…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Bei Dimi
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.