Home / Fußball / Regionalliga / Auch Alexander Piller verlässt den 1. FC Schweinfurt 05 in Richtung Bayreuth

Auch Alexander Piller verlässt den 1. FC Schweinfurt 05 in Richtung Bayreuth


Sparkasse

SCHWEINFURT / BAYREUTH – Mittelfeldspieler Alexander Piller verlässt die Schnüdel und schließt sich, wie zuvor auch Christopher Kracun, der Spielvereinigung Bayreuth an. Somit spielen in der Rückrunde gleich drei Ex-Schweinfurter beim Regionalliga-Rivalen, zu dessen Kader auch Johannes Golla gehört.

Der im Sommer von Drittligist Unterhaching gewechselte Piller lief insgesamt 20 Mal für den FC 05 auf und konnte dabei zwei Tore erzielen. Beide im Toto-Pokal: In Aubstadt und gegen die Würzburger Kickers. Die Schnüdel und der gebürtige Erlanger haben das bis Juni 2020 laufende Vertragsverhältnis in beidseitigem Einvernehmen beendet.


Musterbanner Artikel-FB

Der 1. FC Schweinfurt 05 bedankt sich beim 25 Jahre alten Alexander Piller für seinen Einsatz und wünscht viel Erfolg in Bayreuth.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Kirchenbauträger SBW und die Gemeinde planen gemeinsam: Interessenabfrage gestartet für das Neubaugebiet Waldsachsen

WALDSACHSEN - Nie war Wohnraum in der Großgemeinde gefragter: Schonungen mit seinen Ortsteilen ist durch die gute Infrastruktur, den erschwinglichen Grundstückspreisen, Stadtnähe und nicht zuletzt seiner reizvollen Landschaft vor allem eine begehrte Adresse bei jungen Familien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.