Home / Specials / Schnüdel / Ein verdienter Sieg der U19-Schnüdel in Ismaning – nun kommt Tabellenführer Regensburg

Ein verdienter Sieg der U19-Schnüdel in Ismaning – nun kommt Tabellenführer Regensburg


Muster 300x300

ISMANING / SCHWEINFURT – Beim samstäglichen Auswärtsspiel bekamen es die U19-Schnüdel mit den punktgleichen Ismaningern zu tun, die in der Vorwoche mit einem 1:0-Sieg bei den Würzburger Kickers aufhorchen ließen. Für die Schweinfurter war klar, dass sie hochkonzentriert ins Spiel gehen mussten, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Die Jungs waren in den ersten 20 Minuten gut im Spiel und konnten sich ein leichtes Übergewicht erspielen. In einer Phase, in der man nicht mehr gut in die Zweikämpfe kam und zu viele einfache Ballverluste hatte, fiel aus dem Nichts die 1:0-Führung für die Schnüdel durch Müller. Diese hielt, aufgrund einer Unachtsamkeit in der Kette, leider nur zwei Minuten. Mit 1:1 ging es in die Halbzeit.


Musterbanner Artikel-FB

In der Halbzeit wurde nochmals auf die eigenen Stärken hingewiesen, und dass die Schweinfurter wieder das Heft in die Hand nehmen und mehr Druck machen müssen. Die Worte kamen bei den Jungs an und man merkte schon an der Körpersprache, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Der Gegner wurde durch frühes Attackieren zu Fehlern gezwungen, und mit einem Doppelschlag durch Göller und Reck konnte man bis auf 3:1 erhöhen. In der Folgezeit spielten die Gäste weiter munter nach vorne, jedoch waren sie hier in manchen Situationen defensiv zu offen. Nach einem weiteren Ballverlust im Aufbau, konnte Binder mit einem Heber das 4:1 Endergebnis herstellen.

Fazit: Ein verdienter Sieg, da die Schweinfurter am heutigen Tage die Fehler des Gegners sofort bestraft und ihre Chancen verwertet haben. Am Ende müssen die Unterfranken in der ein oder anderen Situation noch cleverer agieren und das Spiel mit ruhigem Ballbesitz nach Hause spielen. Mit zwei gewonnenen Spielen hintereinander können die Jungs mit genug Selbstvertrauen in die kommenden Spiele gehen.


Am kommenden Sonntag, den 21.10.2018 um 13:00 Uhr, empfängt der U19-Schnüdel-Nachwuchs, der sich mit 10 Punkten auf Platz 7 in der Tabellenmitte der Bayernliga befindet, den aktuellen Tabellenführer, die SSV Jahn Regensburg im heimischen Willy-Sachs Stadion.

U19 Bayernliga: FC Ismaning – 1. FC Schweinfurt 05 1:4 (1:1)
Aufstellung: Jan Reichert, Julius Landeck, Jonas Schmitt, Lukas Halbig, Anton Gnerlich, Nicolas Reinhart (63. Leander Dietrich), Jannik Binder, Luca Reck, Jannik Göller, Felix Exler (63. Luca Knöll), Marc Müller (75. Alexander Beck)

Tore: 0:1 Marc Müller (33. Min), 1:1 Suhal Moradi (35. Min), 1:2 Jannik Göller (52. Min), 1:3 Luca Reck (55.), 1:4 Jannik Binder (73. Min)

Zuschauer: 150.

Bericht: Marco Scheder / Klaus Beck
Fotos: Klaus Beck



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Eisgeliebt
Yummy
Geiselwind oben
Ozean Grill
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.